Veranstaltungsdetails


Geprüfter Einrichter – Fachrichtung Extrudierenmit SKZ-Zertifikat

Seminar vom 04.06.2018 bis 08.06.2018 (5 Tage)

Ort/Land: Würzburg, Deutschland

Kontakt: Carolin Kraus (anmeldung@skz.de)

Eine Extrusionslinie ist eine technisch aufwendige Anlage und daher eine kostenintensive Investition. Deshalb müssen Extrusionsbetriebe an qualifizierten Mitarbeitern interessiert sein, die das Einrichten und Anfahren von Extrusionsanlagen beherrschen und in der Lage sind, den Extrusionsprozess zu optimieren. Nur dann ist eine wirtschaftliche Produktion möglich. Die Teilnehmer gewinnen Sicherheit beim Bedienen von Extrusionslinien und können auf Prozessschwankungen schnell und richtig reagieren. // Zielgruppe: Mitarbeiter aus Extrusionsbetrieben, die sich Kenntnisse im Einrichten von Extrusionslinien aneignen bzw. das vorhandene Wissen vertiefen wollen.

  Mehr Info zur Veranstaltung

Veranstalter
SKZ - KFE gGmbH

Frankfurter Str. 15-17
97082 Würzburg, Deutschland

Internet: www.skz.de

Email: consem@skz.de
Tel.: +49 (0) 931 4104-164 
Fax: +49 (0) 931 4104-277 
  Zeige alle Veranstaltungen dieses Anbieters

Top-Events
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PA 6.6 Granulat [€/kg]
Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

4 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Neue Fachbücher
Ceresana Research: Neuer Marktreport zu Flammschutzmitteln

Im Brandfall können Additive die entscheidenden Sekunden für die Rettung verschaffen. „Flammschutzmittel verzögern die Entzündung brennbarer Materialien, etwa von Kunststoffen, Textilien oder Holz“, erläutert Oliver Kutsch, der Geschäftsführer von Ceresana. [mehr]