Veranstaltungsdetails

Zähigkeitscharakterisierung von Kunststoffen mit bruchmechanischen Methoden

Seminar am 12.10.2023

Ort/Land: Merseburg, Deutschland

Kontakt: Frau Prof. Dr.-Ing. Ines Kotter (weiterbildung@psm-merseburg.de)

Inhalt/Thematik
Ein Riss leitet oftmals das Ende der Lebensdauer eines Bauteils ein. Somit ist es generell von großer Bedeutung, das Risszähigkeitsverhalten der eingesetzten Kunstoffen zu kennen. Doch wie geht man vor, um Informationen darüber zu erlangen? In diesem Seminar werden die Grundlagen der Bruchmechanik vermittelt, wobei der Fokus auf den experimentellen Methoden der Zähigkeitscharakterisierung liegt. Im praktischen Teil werden bruchmechanische Experimente durchgeführt. Diese erlauben die Ermittlung der Zähigkeitskennwerte, die sensitiv auf strukturelle Änderungen im Werkstoff reagieren. Bruchmechanische Kenngrößen finden häufig Anwendung bei Fragen der Werkstoffentwicklung und -optimierung. 

(Beschreibung nach Veranstalterangaben)

   Zur Veranstaltungsseite
Veranstalter
Polymer Service GmbH Merseburg

Geusaer Straße 81f
06217 Merseburg

  Deutschland

www.psm-merseburg.de

Email: info@psm-merseburg.de

Tel.: +49 3461 30889 70
Fax: +49 3461 30889 99

   Zeige alle Veranstaltungen dieses Anbieters

Top-Events
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

» Jetzt anmelden!

» Weiterempfehlen

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Aktuelle Rohstoffpreise
Neue Fachbücher
Physikalischer Schaumspritzguss - Grundlagen für den industriellen Leichtbau

Analysiert man die Menge der kompakt gespritzten Kunststoffformteile, so kommt man schnell zu dem Ergebnis, dass sich sicherlich mehr als die Hälfte davon kostengünstiger und mit besseren Toleranzen mittels Schaumspritzguss herstellen lassen.