Veranstaltungsdetails

Spritzgusstechnik für Anwender - Produktentwicklung für den Spritzguss

Optimierung der Spritzgussproduktion

Seminar am 23.01.2013

Ort/Land: Laatzen bei Hannover, WIP- Kunststoffe e.V., Sankt-Florian-Weg 1, 30880 Laatzen, Deutschland

Frau Bartram, Tel: 0511 98490-27 (Bartram@wip-kunststoffe.de)

Inhalt/Thematik

Aus der Praxis für die Praxis

Ziel der Veranstaltungen
Optimieren Sie Ihre Spritzgussproduktion – wir bieten Erfahrungswissen aus der Praxis an! Das Knowhow über die neuesten Technologien und die besten technischen Voraussetzungen – zusammen mit einer preiswerten, zielorientierten Gestaltung neuer Produkte – bietet die Grundlage, auch morgen ressourceneffizient zu arbeiten und eine gewinnbringende Position auf dem Weltmarkt einzunehmen. Wir stellen Ihnen hierfür praxisnahe Vorgehensweisen vor. Für die besuchte Schulungsmaßnahme erhält jeder Teilnehmer eine Teilnahmebescheinigung.

Produktentwicklung für den Spritzguss
Die Veranstaltung Produktentwicklung für den Spritzguss umfasst Grundlagen einer optimierten Produktentwicklung und Beispiele für Bauteiloptimierungen. Bereits in dem frühen Stadium der Produktentwicklung werden 70 Prozent der späteren Kosten beeinflusst. Versäumnisse an dieser Stelle werden später mit einem Vielfachen des möglichen Aufwandes bezahlt. Die Einhaltung von Terminen wird unnötig in Frage gestellt.

Das Wissen wird im Dialog mit den Teilnehmern vermittelt. So kann auf den jeweiligen Kenntnisstand eingegangen werden. Ziel ist es, möglichst viel Verständnis als Nutzen für die tägliche Arbeit im Unternehmen mitzugeben und die notwendige Basis für das Verstehen und die Beherrschung des komplexen Spritzguss-Prozesses zu vermitteln.

Referent:
Rudolf Hein / Konstruktionsbüro Hein GmbH

Zielgruppe:
Produktentwickler, Key Account Manager, Technische Einkäufer, Abteilungsleiter für Produktentwicklung, Abteilungsleiter Konstruktion, Spritzereileiter, Fertigungsleiter, Meister, Schichtführer, Prozess-Entwickler, Einrichter-Spritzguss, Prozessoptimierer, Ingenieure der Prozessentwicklung, Werkzeugentwickler

Teilnahmegebühr:
250,- Euro inkl. Verpflegung u. Tagungsunterlagen. Weitere Personen aus dem selben Unternehmen 150,- Euro.
WIP-Mitglieder nur 50,- Euro pro Person.

Anmeldung bis 9. Januar 2013

(Beschreibung nach Veranstalterangaben)

   Zur Veranstaltungsseite
Veranstalter
WIP-Kunststoffe e.V.

Wissens- und Innovations-Netzwerk Polymertechnik

Sankt-Florian Weg 1
30880 Laatzen (Hannover)

  Deutschland

www.wip-kunststoffe.de

Kontakt: Frau Berit Bartram 

Email: info@wip-kunststoffe.de

Tel.: +49 (0) 160 9090 46 41

   Zeige alle Veranstaltungen dieses Anbieters

Top-Events
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

» Jetzt anmelden!

» Weiterempfehlen

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Handelsvertreter-Börse

Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland? Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten? Hier finden Sie das optimale Umfeld!

1 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

» Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Neue Fachbücher
Kunststoffe in der Medizintechnik

Das Fachbuch "Kunststoffe in der Medizintechnik - Vorschriften und Regularien, Produktrealisierung, Herstellungsprozesse, Qualifizierungs- und Validierungsstrategien" ist als Leitfaden für die Anwendung von Kunststoffen in Medizinprodukten konzipiert.

Aktuelle Rohstoffpreise