Plasticker-News

Anzeige

03.06.2020, 12:04 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten Optionen:       

Lohner Kunststoffrecycling: Erhöhte Kapazitäten mit neuem Lindner Schnittsystem

Jan-Hendrik Wilming, geschäftsführender Gesellschafter bei LKR - (Bild: Lindner).
Jan-Hendrik Wilming, geschäftsführender Gesellschafter bei LKR - (Bild: Lindner).
Seit 1992 recycelt die Lohner Kunststoffrecycling GmbH (LKR) in Vechta, Landkreis Vechta im westlichen Niedersachsen, Kunststoffabfälle, die bei der Produktion von Industrie- oder Verbrauchsgütern anfallen. Mittlerweile ist der Pionier und Full-Service-Anbieter Teil der Remondis Gruppe (siehe auch plasticker-News vom 21.12.2017) und verarbeitet jährlich circa 45.000 Tonnen Ausschuss zu neuen Werkstoffen. Bei der Zerkleinerung setzt das Unternehmen dabei auf Lösungen von Lindner Recyclingtech, wie den Micromat 2000. Ausgerüstet mit dem neuen Multiplex-Schnittsystem kommt der Schredder für die Zerkleinerung von nahezu allen Kunststoffen zum Einsatz.

Anzeige

Neben den klassischen Anfahrklumpen aus dem Spritzguss gilt es auch andere Teile, wie Abschnitte von Rohren oder Profilen, Stanzabfälle und anderen Abfall aus unterschiedlichen Kunststoffen wie beispielsweise Polypropylen (PP) oder Polyethylen (PE-HD, PE-LD) für die stoffliche Verwertung aufzubereiten. Neben einigen anderen Aggregaten der Lindner Recyclingtech, Hersteller von Zerkleinerungsmaschinen und Systemlösungen für die Abfallverwertung, kommt bei LKR auch ein Schredder der Serie Micromat mit dem neuen Multiplex-Schnittsystem zum Einsatz. Dieses wurde nach Herstellerangaben speziell für die Verarbeitung unterschiedlicher Materialien bei hohen Durchsätzen entwickelt. Durch die spezielle Geometrie der Einheit greifen die Rotormesser demnach äußerst aggressiv in das zu bearbeitende Material ein. In Kombination mit dem kraftvollen Antrieb soll das für bis zu 40 Prozent höheren Durchsatz bei selber Baugröße sorgen – und das beinahe unabhängig davon, welcher Kunststoff verarbeitet wird.

Das positive Ergebnis dieser Entwicklung bestätigt auch Jan-Hendrik Wilming, geschäftsführender Gesellschafter bei LKR: "Bei der Herstellung von hochwertigen und sortenreinen Rezyklaten kommt es neben der flexiblen Verwendbarkeit des eingesetzten Equipments vor allem auf die Produktivität an. Deshalb arbeiten wir bei LKR schon lange mit Maschinen von Lindner. Jetzt mit dem neuen Schnittsystem des Micromat konnten wir den Durchsatz selbst bei zähem Material nochmals deutlich erhöhen und das, ohne auf einen Schredder größerer Bauart umsteigen zu müssen."

Weitere Informationen: www.lindner.com, www.recyclate.de, www.remondis.de

Lindner-Recyclingtech GmbH, Spittal an der Drau, Österreich

  insgesamt 23 News über "Lindner" im News-Archiv gefunden

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Neue Fachbücher
Polymer Science - A Textbook for Engineers and Technologists

Das Fachbuch "Polymer Science - A Textbook for Engineers and Technologists" ist ein einführendes Lehrbuch zur Polymerwissenschaft, das sich an Dozenten, Professoren, Studenten und Absolventen der Studiengänge Polymerwissenschaft und –technologie sowie Ingenieurwesen, Chemie und Physik richtet. [mehr]

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

5 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PP Granulat [€/kg]