Anbieter von Kunststoffrohstoffen & Additiven

General-Industries Polymere GmbH

Heinrich-Hertz-Straße 99
34123 Kassel

  Deutschland

Tel.:    +49 561 820 386-20
Fax:    +49 561 820 386-29
Email: i.gerwig@general-industries.de
Internet:  www.general-industries.de
Ansprechpartner

 •  

Leitung Einkauf /Vertrieb

Frau Gerwig (i.gerwig@general-industries.de)

Tel.: +49 561 820 386 - 20
Fax: + 49 561 820 386 - 29

 •  

Einkauf / Vertrieb / Produktion

Frau Musiol (d.musiol@general-industries.de)

Tel.: +49 561 820 386 - 19
Fax: + 49 561 820 386 - 29

Aktuelle Messe-Termine

 •  

PRSE Amsterdam

19.06.2024- 20.06.2024: Rai Amsterdam , Niederlande (L11)

Tätigkeitsbereiche

Tätigkeitsbereiche: Handel, Recycling

Produkte: Typwaren, Recyclate, Mahlgüter, Kunststoffabfälle

Werkstoffe: ABS, ABS/PA, ASA, EPDM, EVOH, HIPS, PA, PA 6, PA 6.6, PA 6.6/PA 6, PBT, PC, PC/ABS, PC/ASA, PC/PBT, PC/PET, PE, PE-HD, PE-LD, PE-LLD, PE/PP, PET, PET-A, PET-C, PET-G, PMMA, PO, POM, PP, PP-CF, PP-Copo, PP-GF, PP-Homo, PP-TV, PP/EPDM, PPE, PPE/PS, PPE/PA, PS, PVC, PVC-w, SEBS, Sonstige, TPE, TPO, TPU, TPV

Bilder aus dem Unternehmen
Mahlgut farbsortiert
blaues PP farbsortiert
Unternehmensprofil
Die General-Industries Polymere GmbH (GIP) ist 2017 als ein Tochterunternehmen der General- Industries Deutschland GmbH gegründet worden und seit 2023 eine eigenständige Gesellschaft, die sich auf das NON-Foam-Recycling spezialisiert. An zwei Standorten - Kassel und Eschwege - und mit einer Vielzahl von Partnerunternehmen produziert die General-Industries Polymere mit innovativen Anlagen hochwertiges Mahlgut für die kunststoffverarbeitende Industrie.

GIP verarbeitet unterschiedlichste Produktionsreste/ -abfälle zu Mahlgütern. Hierzu zählen Anfahrklumpen jeglicher Größe, Fehlteile, Stanzreste und Anspritzlinge mit dem Schwerpunkt Automobil. Auch Ladungsträger/ Mehrwegbehälter werden nach Farbe und Material zu hochwertigen Mahlgütern verarbeitet.

Für uns - die GID und die GIP - ist Kunststoffrecycling kein Job, sondern eine Mission, der wir uns als Familienunternehmen verschrieben haben. Daher vermahlen und granulieren wir nicht nur Kunststoffe, sondern beschäftigen uns auch schon seit einigen Jahren mit der Trennung von schwer recycelbaren Verbundstoffen (Mehrkomponententeilen) und entwickeln dies immer weiter. Nur so können wir die wertvollen Rohstoffe so lange wie möglich wieder in neue Produkte der Kunststoffverarbeitenden Industrie einsetzten. Nachhaltigkeit ist für uns kein Wort das wir uns nur auf die Fahne geschrieben haben, sondern wir leben es jeden Tag. So ist es für uns nur selbstverständlich zu 100% auf den Einsatz von erneuerbaren Energien zu setzten - sowohl in der Verwaltung als auch der Produktion.
Zertifizierungen
RP234-GID-02-25-CYC-TH



Neu im Anbieterverzeichnis

BMSplasticshop
57580 Gebhardshain, Deutschland

General-Industries Polymere GmbH
34123 Kassel, Deutschland

Holzmühle Westerkamp GmbH
49429 Visbek, Deutschland

M. Swarovski GmbH / SWARCO INDUSFERICA
3363 Neufurth, Oesterreich

WOBATEK Kunststoffvertriebs GmbH
76547 Sinzheim, Deutschland

» Als Anbieter eintragen

plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

» Jetzt anmelden!

» Weiterempfehlen

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Aktuelle Rohstoffpreise
Neue Fachbücher
Kunststoffchemie für Ingenieure

Mit der bereits fünften Auflage in eineinhalb Jahrzehnten liegt dieses Standardwerk "Kunststoffchemie für Ingenieure" wiederum in gründlich überarbeiteter, aktualisierter Form vor.