Veranstaltungsdetails

Manche mögen's heiß - Gummi und Silikon im 2K

Prozesssichere Verarbeitung von Gummi und Silikon

Seminar am 12.04.2013

Ort/Land: Hannover, Deutsches Institut für Kautschuktechnologie e. V. Eupener Straße 33 30519 Hannover, Deutschland

Frau Bartram, Tel: 0511 98490-27 (Bartram@wip-kunststoffe.de)

Inhalt/Thematik

Aus der Praxis für die Praxis

Ziel der Veranstaltunge:
Das Seminar soll aufzeigen, wie Produktionsprozesse mit neuen Technologien reproduzierbar und damit prozesssicher werden. Dabei will es den Teilnehmern vermitteln, wie sie Ihre Produktion kosten- und energieeffizienter gestalten können.

Inhalte:
Die Verbindung aus Gummi bzw. Silikone mit anderen Werkstoffen verhält sich eher wie die Verbindung von Jack Lemmon mit Osgood Feelding III. Die 2‑Komponenten-Verarbeitung mit Gummi bzw. Silikon wirft viele praktische Probleme auf. Vieles, was gestern noch undenkbar war, ist heute bereits in der Praxis möglich. Informieren Sie sich über diese neuen technischen Machbarkeiten.

Die prozesssichere Verarbeitung von Gummi und Silikon ist von vielen Einflussgrößen abhängig: nicht zuletzt vom Material, der Form, der Komplexität der Artikelgeometrie, der Anforderung an minimalen Trenngrat (Fell), den Maschinen und dem zugehörigen Equipment. Sichern Sie den Standort Europa, in dem Sie die verschiedenen Einflussgrößen sinnvoll aufeinander abstimmen und vorhandenes Wissen und vorhandene Technologien in Ihrer Produktion umsetzen.


Zielgruppe:
Produktentwickler, Produktdesigner, Werkzeugkonstrukteure, Projektleiter, Produktionsleiter, Betriebsleiter, Leiter Werkzeugbau, Technische Fachkräfte, Verfahrensmechaniker, Einkäufer


Teilnahmegebühr:
350,- Euro inkl. Verpflegung u. Tagungsunterlagen. Weitere Personen aus dem selben Unternehmen 250,- Euro.
WIP-Mitglieder nur 150,- Euro pro Person.

Anmeldung bis 5. April 2013

(Beschreibung nach Veranstalterangaben)

   Zur Veranstaltungsseite
Veranstalter
WIP-Kunststoffe e.V.

Wissens- und Innovations-Netzwerk Polymertechnik

Sankt-Florian Weg 1
30880 Laatzen (Hannover)

  Deutschland

www.wip-kunststoffe.de

Kontakt: Frau Berit Bartram 

Email: info@wip-kunststoffe.de

Tel.: +49 (0) 160 9090 46 41

   Zeige alle Veranstaltungen dieses Anbieters

Top-Events
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

» Jetzt anmelden!

» Weiterempfehlen

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Handelsvertreter-Börse

Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland? Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten? Hier finden Sie das optimale Umfeld!

1 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

» Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Neue Fachbücher
Discontinuous Fiber-Reinforced Composites

Die meisten Bücher über Verbundwerkstoffe behandeln hauptsächlich Materialien, die mit Endlosfasern verstärkt sind.

Aktuelle Rohstoffpreise