Plasticker-News

Anzeige

Erschienen am 28.08.2018 um 08:32 Uhr Optionen:       

S-Oil: Südkoreaner planen neuen Petrochemiekomplex

Der südkoreanische Öl- und Chemiekonzern S-Oil plant im Rahmen des zweiten Abschnitts eines größeren Expansionsprogramms die Entwicklung eines neuen Petrochemiekomplexes.

Laut Pressemitteilung ist dabei die Errichtung eines Steamcrackers mit einer Jahreskapazität von bis zu 1,5 Mio. Tonnen Ethylen und anderer Produkte vorgesehen. Zudem soll der neue Komplex vor allem Anlagen zur Produktion von Polyethylen und Polypropylen umfassen. Der Aussendung zufolge wird derzeit eine Machbarkeitsstudie für den Cracker erstellt, in der Anlage sollen in erster Linie Rohbenzin (Naphta) und Raffineriegase verarbeitet werden.

Anzeige

Als Standort des neuen Petrochemiekomplexes ist ein 40 ha großes Areal in der Nähe der Raffinerie von S-Oil in Onsan bei Ulsan an der Südostküste Koreas vorgesehen. Das Land hatte der Konzern von Hyundai Heavy Industries erworben. Die erforderlichen Investitionen für die Entwicklung des neuen Komplexes werden von S-Oil mit insgesamt mehr als 5.000 Mrd. KRW (3,8 Mrd. Euro) veranschlagt. In den Anlagen, deren Fertigstellung für 2023 vorgesehen ist, könnten etwa 400 neue Arbeitsplätze entstehen.

S-Oil wird mehrheitlich von dem saudi-arabischen Ölkonzern Aramco kontrolliert. Im Geschäftsjahr 2017 setzte der in Seoul ansässige Konzern 20.891 Mrd. KRW (16,1 Mrd. Euro) um und erzielte dabei einen operativen Gewinn von 1.373 Mrd. KRW (1,1 Mrd. Euro) sowie einen Nettogewinn von 1.246 Mrd. KRW (1 Mrd. Euro).

Weitere Informationen: www.s-oil.com

S-Oil, Seoul, Südkorea

  insgesamt 2 News über "S-Oil" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!



Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Neue Fachbücher
FEM zur Berechnung von Kunststoff- und Elastomerbauteilen

Im Entwicklungsprozess technischer Kunststoff- und Elastomerbauteile hat die Finite-Elemente-Methode eine immer größere Bedeutung. [mehr]

Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

3 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PE-LD Granulat [€/kg]