plasticker-News

Anzeige

30.08.2018, 12:08 Uhr | Lesedauer: ca. 1 Minute    

[Ihre Meldung wurde seit Erscheinen insgesamt 3016mal aufgerufen]

Bieglo: Halbzeuge aus PAI und PEI neu im Sortiment

Vollstäbe - (Bilder: Bieglo).
Vollstäbe - (Bilder: Bieglo).
Bieglo High-Performance Polymers weitet sein Halbzeugsortiment mit Polyamidimid (PAI) und Polyetherimid (PEI) aus.

PAI hat eine Glasübergangstemperatur von 277°C und kann auch bei Minusgraden von bis zu -270°C eingesetzt werden. PAI bietet dabei laut Anbieter eine unvergleichbare mechanische Stärke und ist auch bei sehr niedrigen Temperaturen schlagresistenter als andere Polymere. Momentan kann Bieglo extrudierte PAI-Vollstäbe mit einem Durchmesser bis 250 mm und verschiedene Platten anbieten. PAI-Halbzeuge werden auch in verstärkten Typen angeboten.

Anzeige

Platten
Platten
Unter den Hochleistungspolymeren gehört PEI zu den günstigeren Thermoplasten. PEI ist ein amorpher Kunststoff mit einer Glasübergangstemperatur von 217°C und einer hohen dielektrischen Stärke. Außerdem bieten PEI-Halbzeuge inhärente Feuerresistenz und eine sehr niedrige Rauchentwicklungsrate. Bieglo kann Vollstäbe mit einem Durchmesser von 5mm bis 100mm und Platten mit eine Dicke von 3mm bis 100mm anbieten.

Weitere Informationen: www.bieglo.com

Bieglo GmbH, Hamburg

» insgesamt 23 News über "Bieglo" im News-Archiv gefunden

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!



Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

» Jetzt anmelden!

» Weiterempfehlen

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Aktuelle Rohstoffpreise
Neue Fachbücher
Kunststoffe in der Medizintechnik

Das Fachbuch "Kunststoffe in der Medizintechnik - Vorschriften und Regularien, Produktrealisierung, Herstellungsprozesse, Qualifizierungs- und Validierungsstrategien" ist als Leitfaden für die Anwendung von Kunststoffen in Medizinprodukten konzipiert.