plasticker-News

Anzeige

13.06.2022, 13:33 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten    

Haitian International: Europäischer Produktionsstandort in Serbien geplant - Neues Werk in Ruma soll 2025 in Betrieb gehen

Das neue Technologie-Cluster und Hauptquartier von Haitian für Südchina in Shunde, dient als Vor­bild für den Standort in Ruma, Serbien - (Bild: Haitian).
Das neue Technologie-Cluster und Hauptquartier von Haitian für Südchina in Shunde, dient als Vor­bild für den Standort in Ruma, Serbien - (Bild: Haitian).
Haitian International erweitert sein Produktions- und Logistik-Netzwerk in Europa und investiert nach eigenen Angaben rund 100 Millionen Euro in den Bau eines modernen Werkes am Standort Ruma, Serbien. Auf hocheffizienten Fertigungsanlagen sollen jährlich bis zu 2.500 Spritzgießmaschinen produziert und kundenspezifisch ausgelegt werden.

Mit der Investition im Zentrum der Balkanhalbinsel setzt Haitian International einen weiteren Meilenstein in seiner Wachstumsstrategie. Erst jüngst hatte der Konzern angekündigt, neue Infrastrukturen und Standorte aufzubauen, um seine internationale Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig zu stärken. Durch den Ausbau seines Portfolios in Übersee will sich Haitian International zudem krisenfester aufstellen – gewappnet gegen steigende Transportkosten und Logistikstaus. Die serbische Stadt Ruma ist ein zentraler Verkehrsknotenpunkt für die Hauptachsen wichtiger Logistikverbindungen in Europa.

Anzeige

Ruma ist eine Kleinstadt mit rund 30.000 Einwohnern und liegt rund 60 Kilometer nordwestlich von Belgrad direkt an der Autobahn wie an der Eisenbahnstrecke zwischen Zagreb (Kroatien) und Belgrad. Auch die wichtige Nord-Süd-Verbindung von Novi Sad (rund 40 Kilometer nördlich von Ruma) über Nordwestserbien bis nach Bosnien und Montenegro führt über Ruma. Der nächst gelegene Seehafen ist rund 500 Kilometer entfernt im kroatischen Rijeka, der über die Autobahn, darunter die große europäische Ost-West-Verbindung E70, gut zu erreichen ist.

Baubeginn in Ruma soll im Winter 2022 sein, die Fertigstellung soll Anfang 2025 erfolgen. Die Produktionsstätte wird das gesamte Spektrum der servo-hydraulischen Spritzgießmaschinen von Haitian abdecken: Mars und Jupiter Serien mit Schließkraftklassen von 600 kN bis 33.000 kN.

Ausbau der globalen Fertigung
„Ruma hat für uns eine ideale Lage, um die einzelnen Märkte in Europa direkt zu versorgen und mit Kundenservices vor Ort zu unterstützen“, sagt Zhang Bin, Deputy CEO der Haitian Group und Executive Director von Haitian International.

Allerdings ist Serbien noch kein EU-Mitgliedsland und ob und wann Serbien möglicherweise beitreten wird, ist unklar.

Das Areal des neuen Standortes umfasst insgesamt 365.000 Quadatmeter. Rund 250.000 Quadatmeter davon sind für Produktion und Montage, Vertrieb und Logistik der Spritzgießmaschinen vorgesehen. Die übrige Fläche soll strategischen Entwicklungen wie beispielsweise Kooperationen innerhalb der Haitian Group vorbehalten bleiben. „Ruma ist auch für andere Divisionen interessant, denn wir sammeln gute Erfahrungen mit unserem entstehenden Technology-Cluster in Shunde (Südchina). Mit hocheffizienten Synergien innerhalb der Haitian Group über die gesamte Produktionstiefe hinweg, können wir Vorteile direkt für unsere Kunden nutzbar machen, beispielsweise für Automationslösungen, MES Systeme oder individuelle Fertigungsanlagen für Lean Production“, sagt Zhang Bin.

Weitere Informationen: www.haitian.com, www.haitiangermany.com

Haitian International Germany, Ebermannsdorf + Haitian International Holding Ltd., Hongkong

» insgesamt 60 News über "Haitian" im News-Archiv gefunden

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


» zurück zum Seitenanfang


Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

» Jetzt anmelden!

» Weiterempfehlen

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Handelsvertreter-Börse

Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland? Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten? Hier finden Sie das optimale Umfeld!

3 Anfragen von Unternehmen
1 Anfragen von Handelsvertretern

» Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Neue Fachbücher
Discontinuous Fiber-Reinforced Composites

Die meisten Bücher über Verbundwerkstoffe behandeln hauptsächlich Materialien, die mit Endlosfasern verstärkt sind.

Aktuelle Rohstoffpreise