plasticker-News

Anzeige

12.04.2024, 13:41 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten    

PreZero: Bau einer neuen Kunststoffsortieranlage in Dänemark - Ko­op­eration mit dem dänischem Recyclingunternehmen Solum

Am Mittwoch waren unter anderem v.l.n.r. Anders Eldrup, Vorsitzender des Verwaltungsrats von Nordic Sorting Facility, Stefan Kaiser, Bereichsleiter Technik von PreZero Deutschland, Christina Krzyrosiak Hansen, Bürgermeisterin der Gemeinde Holbæk und Christian B. S. Christensen Geschäfts­führer von Solum bei der Unterzeichnung des Kaufvertrags dabei - (Bild: PreZero).
Am Mittwoch waren unter anderem v.l.n.r. Anders Eldrup, Vorsitzender des Verwaltungsrats von Nordic Sorting Facility, Stefan Kaiser, Bereichsleiter Technik von PreZero Deutschland, Christina Krzyrosiak Hansen, Bürgermeisterin der Gemeinde Holbæk und Christian B. S. Christensen Geschäfts­führer von Solum bei der Unterzeichnung des Kaufvertrags dabei - (Bild: PreZero).
Der Umweltdienstleister PreZero baut in Kooperation mit dem dänischen Unternehmen Solum eine neue Sortieranlage für Leichtverpackungen (LVP) in Holbæk. Es ist die erste Sortieranlage für Kunststoffabfälle auf Dänemarks größter Insel Seeland. Mit einer Kapazität von 100.000-130.000 Tonnen Kunststoffabfällen pro Jahr sollen gut sortierte Wertstoffe für das Recycling bereitgestellt werden. Wie es in einer Pressemitteilung weiter heißt, wurde Mitte der Woche der Vertrag über den Kauf und die Nutzung des 71.000 Quadratmeter großen Grundstücks für den Bau der Kunststoffsortieranlage unterzeichnet.

Die neue Sortieranlage für Kunststoffabfälle in Holbæk kann dank moderner Sortiertechnologie zwischen verschiedenen Kunststoffarten wie PET, HDPE und PP unterscheiden und soll ein so gutes Sortierergebnis erzielen, dass die Materialien zu fast 100 Prozent recycelt werden können. Die Investition gilt daher als von entscheidender Bedeutung für die Verbesserung der Ressourcennutzung in Dänemark, die laut dem Circularity Gap Report nur vier Prozent beträgt und damit niedriger ist als in vielen anderen europäischen Ländern.

Anzeige

„Wir freuen uns sehr, unsere Tätigkeit in Dänemark aufzunehmen und einen weiteren Beitrag zu den Recyclingzielen der EU zu leisten“, sagt Wolf Tiedemann, Vorstandsvorsitzender PreZero International. „Mit Solum als einem der führenden dänischen Recyclingunternehmen und Entwickler für nachhaltige Lösungen für Anlagen, Bau und Energie ergänzen wir uns bei diesem neuen Projekt sehr gut. Und mit Holbæk haben wir auch einen strategisch guten Standort gefunden. Die Gemeinde liegt nicht nur nahe an der Autobahn, was den Transport von Kunststoffabfällen aus Seeland und Fünen erleichtert. Sie wurde auch deshalb ausgewählt, weil es hier eine große Anzahl von kunststoffverarbeitenden Unternehmen gibt. Ein günstiges Umfeld, um Kunststoffabfällen ein neues Leben zu geben“, betont Tiedemann.

Laut Zeitplan soll die ca. 15.500 Quadratmeter große Sortieranlage Anfang 2027 in Betrieb genommen werden. Die Planungsphase für den Bau soll 2024/2025 stattfinden, der Baubeginn ist für 2025/2026 vorgesehen.

Als international tätiger Umweltdienstleister mit rund 30.000 Mitarbeitern an etwa 480 Standorten in Europa und Nordamerika bündelt PreZero seine Kompetenzen in den Bereichen Beratung, Entsorgung, Sortierung, Aufbereitung und Recycling entlang der Wertschöpfungskette unter einem Dach.

Weitere Informationen: www.prezero-international.com

PreZero Stiftung & Co. KG, Neckarsulm

» insgesamt 9 News über "PreZero" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


» zurück zum Seitenanfang


Aktuelle Geschäftskontakte
Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

» Jetzt anmelden!

» Weiterempfehlen

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Aktuelle Rohstoffpreise
Neue Fachbücher
Auslegung von Anguss und Angusskanal - Spritz­gieß­werk­zeu­ge erfolgreich einsetzen

Das Angusssystem hat einen starken Einfluss auf den Spritzgießprozess. Dennoch wird in der Fachliteratur zum Spritzgießen die Gestaltung des Angusssystems und dessen Bedeutung oftmals nur am Rande behandelt.