plasticker-News

Anzeige

15.09.2021, 14:22 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten    

DuPont: Neue Exzellenzzentren für E-Fahrzeuge

DuPont Mobility & Materials nimmt drei weltweit operierende „Centers of Excellence“ (CoE) in Betrieb, wie das Unternehmen nun bekannt gegeben hat. Aufgabe dieser Exzellenzzentren sei es, zu einer schnelleren Entwicklung und Erprobung neuer Anwendungen für die Antriebselektrifizierung beizutragen. In den auf E-Mobility spezialisierten CoE sollen Anwendungen schneller bereitgestellt und neue Konzepte somit kurzfristiger als bei Umsetzung eines vollständigen Programms validiert werden können. So gewinnen die Experten von DuPont nicht nur schneller Erkenntnisse über Zuverlässigkeit, Leistungsvermögen, Kostenoptimierung und „Time-to-Market“, sondern können auch kundenrelevante Faktoren in der Elektromobilität, wie schnelles Laden, höhere Reichweite und größere Sicherheit besser berücksichtigen.

„Mehr als zwei Drittel des globalen Automobilmarkts dürfte um 2030 mehr oder weniger elektrifiziert sein. Die OEMs und ihre Lieferanten werden sich also der Herausforderung stellen müssen, nachhaltigere und fortschrittlichere Fahrzeuge ohne Abstriche bei Leistung und Sicherheit zu entwickeln“, betont Kara Grasso, Global Strategy Director, Advanced Mobility von DuPont Mobility & Materials. „DuPont verfügt über die Expertise, die technischen Fähigkeiten und die Lösungen, um ihre Kunden selbst bei komplizierten Herausforderungen wirkungsvoll zu unterstützen. Unsere neuen Exzellenzzentren bieten zielführende Ideen und Zusammenarbeit!“

Anzeige

Die Arbeitsgebiete der „Centers of Excellence“ von DuPont, nämlich Batteriesicherheit, Wärmemanagement und Effizienzverbesserungen bei Elektroantrieben, gelten für den technologischen Fortschritt in der Elektromobilität als von entscheidender Bedeutung.

Um der steigenden Nachfrage in allen Geschäftsregionen einschließlich der USA gerecht zu werden, stehen die CoE im engen Austausch mit den anderen Anwendungs-, Forschungs- und Entwicklungszentren von DuPont in allen Teilen der Welt, insbesondere aber mit dem Innovationszentrum von Auburn Hills (Michigan, USA). Sie verfügen über erhebliche Kapazitäten, um Prototypen zu fertigen und zu testen.

Weitere Informationen: www.dupont.com

DuPont de Nemours, Inc., Wilmington, Delaware, USA

» insgesamt 196 News über "DuPont de Nemours" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


» zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

» Jetzt anmelden!

» Weiterempfehlen

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Handelsvertreter-Börse

Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland? Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten? Hier finden Sie das optimale Umfeld!

0 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

» Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Aktuelle Rohstoffpreise
Neue Fachbücher
Kunststoffe in der Medizintechnik

Das Fachbuch "Kunststoffe in der Medizintechnik" ist als Leitfaden für die Anwendung von Kunststoffen in Medizinprodukten konzipiert.