Plasticker-News

Anzeige

Erschienen am 08.06.2017 um 13:44 Uhr Optionen:       

Deckerform: Werkzeugbau-Spezialist vertreibt japanische Toyo-Spritz­gieß­maschinen in D-A-CH - Mio.-Invest in neues Technikum

Anna und Franz Tschacha mit einer Toyo Si-130-6 auf der Moulding Expo 2017 - (Bild: Deckerform).
Anna und Franz Tschacha mit einer Toyo Si-130-6 auf der Moulding Expo 2017 - (Bild: Deckerform).
Der mittelständische Formenbauer Deckerform aus Aichach im bayrischen Schwaben ist nun auch Vertriebspartner von Toyo Europe, Italien, für die vollelektrischen Spritzgießmaschinen des japanischen Herstellers Toyo. Deckerform hat damit die exklusive Vertretung für Toyo-Maschinen im deutschsprachigen Europa übernommen. Neben dem klassischen Formenbau, den Deckerform seit gut 25 Jahren betreibt, und dem Bereich Produktentwicklung und Konstruktion, den es seit rund zehn Jahren gibt, soll diese neue Aktivität nun das dritte Standbein der Unternehmensgruppe werden, wie Deckerform anlässlich der Moulding Expo 2017 bekannt gab.

Neue Gesellschaft und über 5 Mio. Invest in Technikum mit Ausstellungsfläche
Für das neue Geschäftsfeld hat Deckerform nach der Deckerform Produktionssysteme GmbH und der Deckerform Technologies GmbH eine dritte Gesellschaft gegründet. Geschäftsführende Gesellschafterin der neuen Deckerform Injection GmbH ist Anna Tschacha, Tochter des Gesellschafters und Mitbegründers der Firma, Franz Tschacha.

Für ein neues Technikum, in dem die Toyo-Maschinen vorgeführt werden sollen und in dem zukünftig auch mehr Platz für Kundenversuche und Abmusterungen von Werkzeugen aus dem Deckerform Formenbau zur Verfügung stehen soll, will Deckerfom eine bestehende Produktionshalle um 1.200 qm erweitern. Dafür will das Unternehmen nach eigenen Angaben rund 5,5 Millionen Euro am Stammsitz investieren. Die Hälfte des Neubaus, der im Laufe des Jahres 2018 bezugsfertig sein soll, sei als Ausstellungsfläche für die Spritzgießmaschinen des japanischen Herstellers vorgesehen, die andere Hälfte soll der Erweiterung des Werkzeugbaus dienen. Für die Ausstellung wird Toyo den Angaben zufolge vier Maschinen der Baureihe Si-6 zur Verfügung stellen, die mit 500, 4.500, 8.500 und 13.000 kN Schließkraft die gesamte Bandbreite der Maschinengrößen abdecken.

Anzeige


Vollelektrische Spritzgießmaschinen aus Japan nach Deutschland
Wie andere große japanische Hersteller von Spritzgießmaschinen, von denen zwei Anbieter bereits seit zehn Jahren oder noch länger auf dem deutschen Markt präsent sind, baut Toyo ausschließlich vollelektrische Maschinen.

Verfügbar sind nach Unternehmensangaben zwölf Maschinengrößen, die mit einer Vielzahl von Spritzaggregaten kombinierbar seien. Bei letzteren reicht das Angebot von einem Spritzvolumen von 13 Kubikzentimetern bis hin zu 6.220 Kubikzentimetern.

Die Baugrößen der Maschinen reichen von 500 bis 13.000 kN Schließkraft. Im oberen Schließkraftbereich habe Toyo damit ein gewisses Alleinstellungsmerkmal, da die europäischen Herstellern bisher keine vollelektrischen Maschinen mit solch hohen Schließkräften anbieten würden.

Vollelektrische Si-230-6 Maschine der kleineren Baureihe von Toyo - (Bild: Toyo Europe).
Vollelektrische Si-230-6 Maschine der kleineren Baureihe von Toyo - (Bild: Toyo Europe).

Toyo erweitert nach eigener Aussage seit 2007 sein Netzwerk in Europa mit Vertriebs- und Service-Gesellschaften in Italien, Polen, Tschechien, Frankreich und Spanien und startet derzeit den Markteintritt im deutschsprachigen Raum. Hinter Toyo Europe steht dabei als europäische Zentrale mit Ersatzteillager die R.P. Injection S.r.l. aus dem norditalienischen Brescia. In den letzten zehn Jahren habe Toyo gut 300 Maschinen über R.P. Injection in Europa verkauft, vor allem im Mittelmehrraum. Für Toyo ist dies seit 2011 der zweite Versuch, auf dem deutschen Markt Fuß zu fassen, nachdem der seinerzeitige Partner in Deutschland, die GM-Injection GmbH, seine Aktivitäten nach wenigen Jahren einstellte.

Bayerischer Werkzeugbauer kooperiert mit japanischem Maschinenbauer
Vor diesem Hintergrund sei nun die Kooperation zwischen Toyo und Deckerform zustande gekommen. Das jüngste Unternehmen der Deckerform-Gruppe, die Deckerform Injection GmbH, konnte sich die exklusiven Vertriebsrechte der vollelektrischen Toyo-Maschinen für die Länder Deutschland, Österreich, Liechtenstein und für die deutschsprachige Schweiz sichern. Service, Kundendienst und Inbetriebnahme erfolgen dabei ebenfalls durch das Aichacher Technologie-Unternehmen.

Die Vorteile der vollelektrischen Maschinen im Vergleich zu rein hydraulischen Anlagen begeistern auch die Werkzeugspezialisten bei Deckerform: leiser Betrieb durch gekapselte Riemenantriebe, hohe Präzision durch E-Motoren, kein Leerlauf-Betrieb sowie ein guter Wirkungsgrad der Servomotoren, was bis zu 50 Prozent Strom einspare und damit die Betriebskosten reduziere.

Darüber hinaus werden von Werkzeugmachern und Spritzgießern hohe Verfügbarkeit und stabile Prozesse erwartet. Diesem Druck müssen sich auch die Maschinenhersteller stellen: vollautomatische Abläufe und effizientes Fertigen in Losgrößen von mehreren 100.000 Teilen – auch im Dreischichtbetrieb – gehören zu den Grundvoraussetzungen, die die Toyo-Maschinen laut Deckerform erfüllten.

Dass ein Werkzeugmacher auf dem Markt Spritzgießmaschinen vertritt, ist nicht gerade üblich. „Das ist ein Novum“, sagt Franz Tschacha, Geschäftsführer bei Deckerform. Das bayerische Unternehmen aus Aichach hielt sich traditionell stets an den Werkzeugbau und überließ das Spritzgieß-Knowhow den Kunststoffverarbeitern. Als Deckerform aber weiter expandierte – und auch Kunden in anderen Ländern belieferte –, stellte man schnell fest, dass hier nicht immer Fachleute am anderen Ende der Prozesskette stehen. Zwangsläufig widmete sich Tschacha mit seinem 75-Mitarbeiter-Team daher nicht mehr nur dem reinen Werkzeugbau, sondern auch zunehmend den vor- und nachgelagerten Arbeitsschritten. „Bald bemerkten wir, dass unser Rat auch bei Endkunden in Deutschland gefragt ist. Schließlich ist der Werkzeugmacher mit seinem Technologie-, Material- und Prozessverständnis auch derjenige, bei dem idealerweise die Fäden einer Produktionsplanung zusammenlaufen“, erklärt Tschacha.

24-Stunden-Ersatzteilservice für ganz Europa und Automationen von Sepro
„Aktuell beschränkt sich in Deutschland und Europa der Einsatz vollelektrischer Spritzgießmaschinen vor allem auf Reinraum-Umgebungen, wie sie bei der Produktion vom medizin- oder elektrotechnischen Artikeln bzw. bei der Verarbeitung von Lebensmittel-Verpackungen erforderlich sind“, erklärt Anna Tschacha, geschäftsführende Gesellschafterin der Deckerform Injection GmbH. Franz Tschacha und seine Tochter sehen sich daher als „Missionare“ für die Vollelektro-Systematik: „Wir glauben sehr an diese Technologie und wollen auch den hiesigen Markt überzeugen. Immerhin investieren 94 Prozent der japanischen Spritzgießer aktuell in vollelektrische Maschinen“, erklärt Anna Tschacha.

Ein weiterer Pluspunkt sei das Ersatzteillager, welches Toyo Europe in Brescia unterhält. Von Norditalien aus werden einerseits die Maschinen nach ganz Europa geliefert, andererseits könnten von dort aus Ersatzteile innerhalb von 24 Stunden auf dem ganzen Kontinent zur Verfügung gestellt werden.

Da Deckerform zudem das Ziel verfolgt, seine Hightech-Werkzeuge eingebettet in „schlüsselfertige“ Produktionsumgebungen anzubieten, wird das Unternehmen die Toyo-Maschinen bevorzugt mit den Automations- und Handlingprodukten des französischen Roboter-Herstellers Sepro ausstatten. Hierzu haben beide Unternehmen im Mai eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. „Die Kombination der Deckerform-Werkzeuge mit Toyo-Maschinen sind extrem zuverlässig. Sepro bietet hier mit seinen per Servomotor angetriebenen Automationssystemen die ideale Ergänzung, um eine effiziente Teileproduktion zu gewährleisten“, erläutert Anna Tschacha.

Über die Toyo Machinery & Metal Co. Ltd.
Toyo wurde im Jahr 1925 in Fukusato, Japan, als Textilmaschinenfabrik gegründet und ist heute ein Unternehmen der Hitachi-Gruppe. Toyo baut seit 1959 auch Spritzgießmaschinen. Seit 1985 werden vollelektrische Maschinen gebaut, die den überwiegenden Teil der Produktion ausmachen. In Japan produzieren 650 Mitarbeiter ca. 2.000 Spritzgießmaschinen pro Jahr, wovon ein Teil unter anderen Marken durch OEMs vertrieben werde. Gemeinsam mit der Mutterfirma sieht sich Toyo als führend auf dem Gebiet der Antriebs- und Steuerungstechnologie und perfektioniert demnach in enger Zusammenarbeit mit Hochschulen und Instituten den klassischen Maschinenbau.

Der Exportanteil liegt den Angaben zufolge bei über 70 Prozent, die Produktion des Toyo-Werkes in China nicht eingerechnet, das demnach ausschließlich für den dortigen Markt fertigt. Der Vertrieb in den Überseemärkten erfolgt über unabhängige Handelsorganisationen, die durch lokale, ortsansässige Toyo Werksingenieure unterstützt werden.

Toyo europe ist seit 2017 bei der Firma R.P. Injection S.r.l. (RPI) in Brescia, Italien, angesiedelt und hat nach eigenen Angaben seither 300 Maschinen in Europa installiert.

Über die Deckerform Unternehmen
Die Firmengruppe Deckerform mit Sitz in Aichach bei Augsburg arbeitet als international aktiver Innovationspartner für die Kunststoff verarbeitende Industrie. In drei wirtschaftlich unabhängigen Leistungsbereichen arbeiten nach Unternehmensangaben rund 75 Mitarbeiter.

Die Deckerform Produktionssysteme GmbH ist seit Beginn der 1990er Jahre mit einem effektiven Maschinenpark auf die rationelle Produktion von Werkzeugen bis 20 Tonnen Gewicht ausgerichtet. Zum Portfolio des Unternehmens gehören technisch aufwändige Wechseleinsatz-, Etagen-, Heißkanal- und Gasinnendruck-Werkzeuge sowie Spritzgussformen für moderne Verfahren wie Mehrkomponenten- und Einlegetechnik. Mit hoher Fertigungstiefe, zertifiziertem Qualitätsmanagement, eigenen Tuschierpressen und ausgefeilter Logistik liefert diese Deckerform Gesellschaft produktionsfertige Werkzeugsysteme aus Bayern ins In- und Ausland.

Die 2007 gegründete Deckerform Technologies GmbH unterstützt ihre Kunden mit kunststoffgerechten Produktentwicklungen, Design-Studien, Werkzeugkonstruktionen, Fließ- und Füllanalysen sowie mit dem Bau von Prototypen und Mustern. Zur Realisierung von Serienwerkzeugen kombinieren die Spezialisten von Deckerform dazu auf Wunsch auch Leistungen von internationalen Partnern.

Erst im Februar 2017 wurde die Deckerform Injection GmbH gegründet mit dem Ziel, in Deutschland, Österreich, der deutschsprachigen Schweiz und in Liechtenstein die vollelektrischen Toyo-Spritzmaschinen exklusiv zu vertreten.

Kombinieren Kunststoffverarbeiter alle drei Leistungsbereiche der Deckerform-Gruppe, so können sie die gesamte Produktionskette aus einer Hand erhalten - von der Teileentwicklung über den Werkzeugbau bis hin zur automatisierten Fertigung in Produktionszellen mit Toyo Spritzgießmaschine und Automation von Sepro Robotique.

Weitere Informationen:
www.deckerform.de, www.toyo-europe.de, www.toyo-mm.co.jp/english/, www.sepro-group.com

Deckerform Injection GmbH, Deckerform, Aichach

  insgesamt 4 News über "Deckerform" im News-Archiv gefunden

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Neue Fachbücher
Robust Plastic Product Design - A Holistic Approach

Auf Basis seiner jahrzehntelangen Erfahrung bietet der Autor den Lesern einen umfassenden Einblick in alle Bereiche der Kunststofftechnik. [mehr]

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

1 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PET Ballenware [€/kg]