Plasticker-News

Anzeige

Erschienen am 29.08.2018 um 06:00 Uhr Optionen:       

Covestro: Innovative Kunststoffe für künftige Trends

Auf der Fakuma 2018 zeigt Covestro ein Spektrum an innovativen und nachhaltigen Kunststofflösungen für verschiedene Branchen. Die Produkte und Technologien bieten laut Unternehmen Antworten auf Trends wie zukünftige Mobilität, fortschreitende Digitalisierung, 3D-Druck und energieeffiziente Beleuchtung.

Ein wichtiges Thema am Stand des Unternehmens sind demnach robuste, leichte und ästhetische Faserverbundwerkstoffe für energie- und ressourcenschonende Anwendungen. Weitere Schwerpunkte sind flammgeschützte Batteriegehäuse oder transparente bzw. lichtstreuende Polycarbonate für energieeffiziente LED-Lichttechnik.

Anzeige

Eine mögliche Anwendung für endlosfaserverstärkte thermoplastische Composites (CFRTP) der Marke "Maezio" sind leichtgewichtige und sehr dünne Laptop-Deckel mit neuartigen optischen Oberflächen-Effekten - (Bild: Covestro).
Eine mögliche Anwendung für endlosfaserverstärkte thermoplastische Composites (CFRTP) der Marke "Maezio" sind leichtgewichtige und sehr dünne Laptop-Deckel mit neuartigen optischen Oberflächen-Effekten - (Bild: Covestro).
Weltweit steigt die Nachfrage nach besonders robusten und zugleich leichtgewichtigen Materialien. Mit endlosfaserverstärkten thermoplastischen Composites (CFRTP) der neuen Marke „Maezio“ erfüllt Covestro diese Anforderungen und bietet darüber hinaus eine kostengünstige und skalierbare Fertigungslösung für Mengenprodukte.

Polycarbonat-Blends für den elektrischen Antrieb
Ein aktueller Entwicklungsschwerpunkt bei Covestro beschäftigt sich mit neuen Antriebstechnologien wie der Elektromobilität. Werkstoffe zur Ummantelung der Lithium-Ionen-Batterien müssen sehr dimensionsstabil sein, um eine Vielzahl von Batteriezellen genau und eng positionieren zu können. Je nach Konstruktionsprinzip der Akkus muss der Werkstoff zudem flammwidrig sein. Hierfür sind verschiedene Polycarbonat-Blends sehr gut geeignet. Auf der Fakuma zeigt das Unternehmen ein solches Batteriemodul für Heimspeicher.

Als ein besonderes Exponat ist auch ein komplex geformter Stoßdämpfer angekündigt, der mit Hilfe von drei 3D-Druck-Technologien aus Filament, Pulver und flüssigem Harz hergestellt wurde. Zum Einsatz kamen Polycarbonat, thermoplastisches Polyurethan (TPU) und Polyurethanharz von Covestro.

Das Unternehmen präsentiert außerdem verschiedene lichtleitende und lichtstreuende Polycarbonate einschließlich Folien, zudem einen stark wärmeleitenden Typ zur Kühlung energiesparender LED-Leuchten. Es werden auch Folienentwicklungen für neuartige Front- und Hecklösungen sowie den Autoinnenraum vorgestellt.

Digitale Angebote für Kunden
Die fortschreitende Digitalisierung in der Kunststoffbranche dürfte die Forschung und Entwicklung, Produktion, Versorgungsketten, Nachhaltigkeitsprojekte und Kundenkontakte auf eine neue Ebene heben und schließlich zu einem gesteigerten geschäftlichen Erfolg beitragen. Für seine Kundenkontakte nutzt Covestro eine ganze Bandbreite von digitalen Kanälen und Diensten, einschließlich Produktfindern und elektronischen Handelsplattformen. Am Messestand von Covestro können Besucher verschiedene Möglichkeiten ausprobieren.

Weitere Informationen: www.covestro.com

Fakuma 2018, Friedrichshafen, 16.-20. Oktober 2018, Halle B4, Stand 4206

Covestro AG, Leverkusen

  insgesamt 356 News über "Covestro" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

3 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Neue Fachbücher
FEM zur Berechnung von Kunststoff- und Elastomerbauteilen

Im Entwicklungsprozess technischer Kunststoff- und Elastomerbauteile hat die Finite-Elemente-Methode eine immer größere Bedeutung. [mehr]

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PP Ballenware [€/kg]