Plasticker-News

Anzeige

04.12.2018, 06:02 Uhr | Lesedauer: ca. 1 Minute Optionen:       

Trinseo: Erneute Preissenkung für Polystyrol in Europa

Die Trinseo Europe GmbH und ihre Tochtergesellschaften in Europa haben gestern eine Preissenkung für alle Polystyrol-Typen (PS) bekannt gegeben.

Mit Wirkung zum 1. Dezember 2018, oder sofern bestehende Vertragsvereinbarungen dies zulassen, werden die Kontrakt- und die Spot-Preise für die unten aufgeführten Produkte wie folgt gesenkt:

  • "Styron" general purpose polystyrene grades (GPPS) um 120 Euro pro Tonne

  • "Styron" und "Styron A-Tech" und "Styron X- Tech" und "Styron C- Tech" high impact polystyrene grades (HIPS) um 120 Euro pro Tonne


Anzeige

Bereits zum 1. November 2018 hatte das Unternehmen eine Preissenkung für diese Produkte in Höhe von 80 Euro pro Tonne angekündigt (siehe auch plasticker-News vom 02.11.2018).

Weitere Informationen: www.trinseo.com

Trinseo Europe GmbH, Horgen, Schweiz

  insgesamt 117 News über "Trinseo" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!



Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PP Granulat [€/kg]
Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

5 Anfragen von Unternehmen
3 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Neue Fachbücher
Kunststoffeinfärbung – Farbmittel, Füllstoffe, Regularien

Das Einfärben von Kunststoffen verlangt fundierte Kenntnisse der chemischen, physikalischen und maschinentechnischen Grundlagen unter gleichzeitiger Berücksichtigung der zahlreichen nationalen und internationalen Vorschriften. [mehr]

Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages