plasticker-News

Anzeige

12.04.2024, 13:49 Uhr | Lesedauer: ca. 3 Minuten    

Bekum: "Blow Moulding Days 2024" mit über 100 Teilnehmern - Ma­schi­nen-Live-Demonstrationen - Neuvorstellung Großblasanlage

Symposium für Packaging und industrielle Anwendungen - (alle Bilder: Bekum).
Symposium für Packaging und industrielle Anwendungen - (alle Bilder: Bekum).
Die Bekum Gruppe öffnete erstmals ihre Tore für Kunden und Interessenten zu den "Bekum Blow Moulding Days 2024" vom 20. bis 21. Februar am Standort Traismauer. Über 100 Teilnehmer aus mehr als 20 Ländern besuchten das zweitägige Symposium mit Fachvorträgen und Maschinen-Live-Demonstrationen. "Wir möchten die Bekum Blow Moulding Days als festen Bestandteil unseres Eventkalenders etablieren, um unsere Kunden über die neuesten Entwicklungen bei Bekum zu informieren und gleichzeitig eine Plattform für fachlichen Austausch und Networking in unserer Branche zu schaffen", sagte Michael Mehnert, Geschäftsführender Gesellschafter von Bekum.

Symposium für Verpackungen und industrielle Anwendungen
Das Herzstück der Veranstaltung bildete das Symposium für Verpackungen und industrielle Anwendungen mit Fachvorträgen und Einblicken in das Maschinenprogramm der neuen 8-Serie von Bekum. Im Fokus standen u.a. neue Antriebstechnologien, deren Energieeffizienz, Präzision und Prozessstabilität bei Verpackungs- und Großblasmaschinen. Philipp Schütte, Leiter der Konstruktion Extruder und Köpfe, gab detaillierte Einblicke in die Schneckenentwicklung, CFS-Simulation des Materialflusses in Wendelverteilerköpfen sowie Material- und Leistungstests.

Anzeige


Von großem Interesse seien auch die Vorträge der Nachrüstungspakete von Mono auf Tri-Extrusion und der neu entwickelte Dreischicht-Kopf für 220 L L-Ring-Fässer gewesen, welche im Rahmen der Maschinen-Live-Vorführungen in Augenschein genommen werden konnten, sowie die Fachvorträge der Partnerunternehmen Delta Engineering für das Downstream-Equipment, Feuerherm für PWDS und SFDR und FHW für Blasform- und Werkzeuge.

Das Symposium widmete sich auch ausführlich dem Thema Recycling, unterstützt durch einen Gastbeitrag des VDMA. Dabei wurde die aktuelle Situation im Bereich Recycling beleuchtet und die Roadmap der Europäischen Union sowie die daraus resultierenden Richtlinien für eine nachhaltige Kreislaufwirtschaft vorgestellt.

Live Maschinen-Demonstration – Packaging Machines
Live Maschinen-Demonstration – Packaging Machines
Maschinen-Live-Demonstrationen
Die Maschinen-Live-Demonstrationen boten den Teilnehmern die Möglichkeit, die Vielfalt der Bekum-Maschinen und Anwendungen der 8-Serie in Aktion zu erleben, von vollelektrischen Kleinblasmaschinen für Pharma-, Kosmetik- und Consumer-Verpackungen bis hin zu Großblasanlagen für Behälter von bis zu 1.000 Litern. Der in vier Sprachen geführter Rundgang sollte den Teilnehmergruppen einen Einblick in das Leistungsspektrum von Bekum und den ausstellenden Partnern geben. Hierzu zählten die vollelektrischen Kleinblasmaschinenserie für Pharma, Kosmetik und Consumer Verpackungen der Typen "Eblow 208D" bis "408D". Als Highlight in dieser Maschinenhalle nennt Bekum die Labormaschine "Eblow 408D" ausgestattet mit dem Tri-Ex-Nachrüstungspaket zum Produktionswechsel von Mono auf 3-Schicht-Extrusion samt neuem Extrusionskopf und Verikal-Extrudern, die an ein Delta Downstream-Equipment mit Artikelförder- und Prüfsystem samt Palettierer angebunden war. In der zweiten Maschinenhalle konnte u.a. die Großblasanlage "XBlow 100", die 220 L L-Ring-Fässer im 3- Schicht-Verfahren produzierte, in Augenschein genommen werden.

Neuvorstellung Großblasanlage "XBlow 200"
Neuvorstellung Großblasanlage "XBlow 200"
Neuvorstellung Großblasanlage "XBlow 200"
Ein weiteres Highlight war die Neuvorstellung der "XBlow 200" mit 2.000 kN Schließkraft für große Behälter wie IBC bis 1.000 Liter und einer Formbreite 2 x 675 mm bis 2 x 825 mm. Herzstück ist das Spannkonzept der zum Patent angemeldete Schließeinheit mit diagonal angeordnete Zugstangen, die eine einfache Artikelentnahme und einen einfachen Werkzeugwechsel ermöglichen soll. Ein kleiner Hydraulikzylinder ist für schnelle Schließkraft - bis zu 500mm/s zuständig, wobei die Bewegung auch optional elektrisch angeboten werden kann. Die doppelte Plattensynchronisation soll für eine perfekte Schließkraftverteilung sorgen, auch bei großvolumigen Behältern.

Neben den Live-Maschinenvorführungen waren verschiedene Informationsstände und Touchpoints aufgebaut, die über eine Vielzahl von Dienstleistungen und Produkten informierten. Zusätzlich zu den Bekum-Services präsentierten auch Partner wie Delta, Feuerherm und FHW ihre Produkte und Dienstleistungen.

Der "Family & Friends Day" markierte den Abschluss dieser Veranstaltungswoche, bei dem Bekum den Mitarbeitern für ihr Engagement dankte. Neben den Mitarbeitern und deren Familien wurden auch der Bürgermeister, Anrainer und weitere lokale Persönlichkeiten eingeladen.

Weitere Informationen: www.bekum.de

Bekum Maschinenfabriken GmbH, Berlin

» insgesamt 38 News über "Bekum" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


» zurück zum Seitenanfang


Aktuelle Geschäftskontakte
Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

» Jetzt anmelden!

» Weiterempfehlen

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Aktuelle Rohstoffpreise
Neue Fachbücher
Kunststoffe in der Medizintechnik

Das Fachbuch "Kunststoffe in der Medizintechnik - Vorschriften und Regularien, Produktrealisierung, Herstellungsprozesse, Qualifizierungs- und Validierungsstrategien" ist als Leitfaden für die Anwendung von Kunststoffen in Medizinprodukten konzipiert.