Plasticker-News

Anzeige

Erschienen am 19.08.2015 um 06:00 Uhr Optionen:       

Bayer MaterialScience: Erster Auftritt unter neuem Namen „Covestro“ - Einstieg in die Produktion von Polycarbonat-Composites

Auf der Fakuma 2015 betritt Bayer MaterialScience zum ersten Mal unter seinem neuen Namen Covestro die Bühne einer führenden internationalen Fachmesse. In dem Namen stecken Begriffe, die die Identität des neuen Unternehmens verkörpern sollen: Während die erste Silbe für "collaboration" und damit die Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern steht, nimmt "vest" Bezug zu Investitionen in große und moderne Produktionsanlagen, die eine wichtige Voraussetzung für die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens sind. "Stro" ist wiederum abgeleitet vom englischen Wort "strong" und steht für Stärke - im Bereich Innovation, in den Märkten und mit einer starken Mannschaft.

Eng verbunden mit dem neuen Namen Covestro sind die Werte "curious, courageous, colorful", die für Neugier, Mut und die Vielfalt des Unternehmens stehen. "Unsere Neugier treibt uns an, unseren Kunden zuzuhören, um ihnen dann kreative und auch unerwartete Lösungen zu präsentieren", sagt Rainer Rettig, der bei Covestro den Bereich Commercial Operations für Polycarbonate in den Regionen Europa, Nahost, Afrika und Lateinamerika leitet. "Neugier und Aufgeschlossenheit sind die Voraussetzung, um frühzeitig zu erkennen, wohin sich Märkte entwickeln. So können wir Trends gezielt aufgreifen und mit maßgeschneiderten Entwicklungen die Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden stärken."

Der Weg dahin sei jedoch nicht immer geradlinig. Oft erfordere es Mut, eine Chance zu ergreifen, Dinge offen anzusprechen oder auch mal gegen den Strom zu schwimmen. Im erreichten Ergebnis komme dann die Farbigkeit und Vielseitigkeit zum Ausdruck, außerdem die Fähigkeit von Covestro, in großen Maßstäben zu denken.

Anzeige

Von leuchtenden zu funktionalen Farben
Farbigkeit und Vielseitigkeit sind wichtige Werte für Covestro. Auch bei Polycarbonaten, einer wichtigen Produktgruppe des Unternehmens, spielt die Einfärbung eine zentrale Rolle, wenn daraus wettbewerbsfähige funktionale Teile hergestellt werden sollen. Heute sind verschiedene Farbtöne möglich, außerdem Fluoreszenz-Effekte sowie transparent und transluzent eingefärbte Produkte. Das Portfolio wird ergänzt um UV- und lichtbeständige sowie maßgeschneiderte infrarot-absorbierende Typen. Das dafür nötige umfangreiche Know-how - einschließlich Wechselwirkungen mit UV- und Nahinfrarotstrahlung sowie dem sichtbaren Licht - ist in den Color Competence & Design Centers von Covestro gebündelt.

Zum äußeren Erscheinungsbild gehört auch die Oberfläche. Jüngste Entwicklungen bei Covestro ermöglichen eine immer gezieltere Gestaltung. Möglich wird dies unter anderem durch eine ausgeklügelte, dynamische Temperierung während des Spritzgießprozesses. Dabei wird die Wand des Werkzeugs vor dem Einspritzen erwärmt. Erst nach dem Füllen der Kavität beginnt die Kühlung. Dadurch lassen sich gezielt glatte und strukturierte Oberflächen darstellen - von Class A bis zur genarbten Oberfläche.

Einstieg in die Produktion von Polycarbonat-Composites
Ein weiteres Thema sind Verbundwerkstoffe für leichtgewichtige und robuste Konstruktionen. Covestro entwickelt und vertreibt bereits eine Reihe solcher Lösungen auf Basis von Polyurethansystemen. Jetzt plant das Unternehmen den Einstieg in die Composite-Produktion mit dem Hochleistungskunststoff Polycarbonat - vor allem im Automobil- und Transportsektor und der IT-Industrie, aber auch im Konsumgüterbereich gibt es einen großen Bedarf an endlosfaser-verstärkten thermoplastischen Materialien.

"Die neuen Werkstoffe sind besonders dünn und leicht und in ihren Eigenschaften bisherigen Lösungen zum Beispiel auf Basis Aluminium überlegen", erläutert Olaf Zöllner, technischer Leiter des Composite-Geschäfts. "Außerdem sind sie robust, beliebig formbar und leicht zu verarbeiten und können mehrfach wiederverwertet werden." Erst kürzlich hat Covestro - noch unter dem Namen Bayer MaterialScience - mit der Übernahme der Thermoplast Composite GmbH (TCG) in Langenfeld bei Nürnberg seine Position auf diesem wichtigen Zukunftsmarkt gestärkt.

Das Covestro-Angebot auf der Fakuma wird ergänzt durch weitere Neuentwicklungen im Bereich Automobil und Transport, unter anderem für die Elektromobilität. Neben Polycarbonaten geht es am Stand des Unternehmens (Nr. 4206 in Halle B4) um den Einsatz von Polycarbonatfolien sowie um Polyurethansysteme und thermoplastische Polyurethane.

Weitere Informationen: www.materialscience.bayer.com

Fakuma 2015, Friedrichshafen, 13.-17.10.2015, Halle B4, Stand 4206

Bayer MaterialScience AG, Leverkusen

  insgesamt 347 News über "BMS" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Info-Box Fakuma 2015

Messe in Friedrichshafen
13.-17.10.2015

Allg. Infos für Besucher
Ausstellerliste
Anfahrt

Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PE-HD Granulat [€/kg]
Neue Fachbücher
Die Design for Extrusion of Plastic Tubes and Pipes

Das Buch "Die Design for Extrusion of Plastic Tubes and Pipes" behandelt die Auslegung von Werkzeugen für die Rohrextrusion aus einer einzigartigen Praxis-Perspektive. [mehr]

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

2 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages