Plasticker-News

Anzeige

15.05.2019, 14:27 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten Optionen:       

Knur: Automations- und Klebtechnikspezialist eröffnet neuen Firmensitz

Neuer Firmensitz der Knur Maschinenbau GmbH in Wörth a.d. Donau - (Bilder: Knur).
Neuer Firmensitz der Knur Maschinenbau GmbH in Wörth a.d. Donau - (Bilder: Knur).
Am 11. Mai 2019 wurde der neue Firmensitz der Knur Maschinenbau GmbH in Wörth an der Donau feierlich eröffnet, nachdem im April 2018 mit dem ersten Spatenstich der Start für den Neubau eingeläutet wurde (siehe auch plasticker-News vom 16.04.2018).

Der Neubau ermöglicht den weiteren Angaben des Unternehmens zufolge, Strukturen und Abläufe optimal an die gestiegenen Anforderungen der Kunden anzupassen und gleichzeitig die Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiter deutlich zu verbessern. Der Neubau umfasst insgesamt rund 2.100 Quadratmeter. Davon sind 1.000 Quadratmeter für die eigenen Fertigungsmaschinen und das Klebetechnik Forum; 600 Quadratmeter auf zwei Etagen für das Bürogebäude sowie 500 Quadratmeter für den Aufbau und Test von Automationsanlagen für die Kunden. Die Büros sind voll klimatisiert und die Fußbodenheizung im gesamten Gebäude wird energetisch nachhaltig über Wärmepumpe gespeist.

Anzeige

„Für die Knur Maschinenbau“, so Reinhold Ziewers, Geschäftsführer der Knur Maschinenbau GmbH, „symbolisiert das neue Gebäude eine zukunftsweisende Entwicklung für das Unternehmen mit Fokus auf Automationsaufgaben, insbesondere der Klebetechnik. Für unsere Mitarbeiter und Geschäftspartner ist dies ein klares und positives Signal für die kommenden Aufgabenstellungen.“

Über die Knur Maschinenbau GmbH
Beispiel einer automatisierten Klebeanlage von Knur.
Beispiel einer automatisierten Klebeanlage von Knur.
Die Knur Maschinenbau GmbH ist ein Systemlieferant der Automobil- und Elektroindustrie mit rund 30 Mitarbeitern. Seit dem Jahr 2000 arbeitet Knur als Automatisierer, Systemintegrator und Sondermaschinenbauer für Montage-, Prüf- und Klebetechnik. Klebetechnik gilt als die Kernkompetenz des Unternehmens und der Schwerpunkt liegt bei dem Verkleben von Bauteilen, insbesondere im automobilen Leichtbau wo Kohlefaserverbundstoffe oder ein Materialmix verklebt werden.

Im Jahr 2014 hat die ASS Maschinenbau GmbH die Knur Maschinenbau GmbH übernommen (siehe auch plasticker-News vom 22.08.2014). Als zugehöriges Unternehmen kann Knur auf den ASS Roboterhandbaukasten und die Greiferkompetenz zurückgreifen und diese mit in Automationslösungen integrieren.

Weitere Informationen: www.ass-automation.com, www.knur-mb.de

Knur Maschinenbau GmbH, Regensburg

  insgesamt 28 News über "Knur Maschinenbau" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PE-LD Ballenware [€/kg]
Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

3 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Neue Fachbücher
Kunststoffeinfärbung – Farbmittel, Füllstoffe, Regularien

Das Einfärben von Kunststoffen verlangt fundierte Kenntnisse der chemischen, physikalischen und maschinentechnischen Grundlagen unter gleichzeitiger Berücksichtigung der zahlreichen nationalen und internationalen Vorschriften. [mehr]