Plasticker-News

Anzeige

28.05.2019, 12:41 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten Optionen:       

Dr. Boy: Energieeffizienzförderung in der Kunststoffverarbeitung

Tagungsraum - (Bild: Dr. Boy).
Tagungsraum - (Bild: Dr. Boy).
Die Dr. Boy GmbH & Co. KG, weltweit tätiger Hersteller von Spritz­gieß­auto­mat­en im Schließkraftbereich bis 1.250 kN, hat am 23. Mai 2019 eine Tagung zum Thema Energieeffizienzförderung veranstaltet, die die Reduzierung von CO2-Emissionen durch Ersatz­in­vest­ition­en in hochenergieeffiziente Produktionsmittel beleuchtet hat.

Der deutsche Staat hat diverse Förderprogramme aufgelegt, die auch den Einsatz von energieeffizienteren Spritzgießmaschinen und Peripheriegeräten beinhalten. Bei Neuinvestitionen werden je nach Grad der CO2-Einsparung bzw. niedrigerem Energieverbrauch bis zu 40 Prozent der Neuinvestition bezuschusst und ermöglichen zudem staatlich vergünstigte Finanzierungskosten, erläutert der Maschinenbauer den Hintergrund.

Anzeige

Dazu lud BOY seine Kunden und Interessenten zur Teilnahme an dieser Veranstaltung nach Neustadt-Fernthal ein. Fachvorträge der Industrie und Strukturbank (ISB) und der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) erläuterten den Teilnehmern den Umfang und die Voraussetzungen der Fördermaßnahmen sowie die dazu erforderlichen Maßnahmen durch die Antragsteller. Zudem berichtete ein zugelassener Energieeffizienz-Experte von seinen Erfahrungen bei der Umsetzung dieser Fördermaßnahmen. BOY vermittelte praxisnah die Energieverbrauchsmessungen und zeigte die hohen Einsparpotenziale an seinen Spritzgießautomaten im BOY-Technikum. Erreicht werden diese durch das Zusammenwirken des effizienten Servoantriebs, der von BOY patentierten EconPlast-Plastifiziertechnologie sowie durch den Einsatz von EconFluid.

Die aktuellen Förderprogramme könnten jedoch jederzeit beendet werden, ebenso kann keine Garantie für die Annahme des Förderantrags gegeben werden. Daher sollten Anwender den Entschluss zur Investition in eine effizientere Maschine nicht auf die lange Bank schieben. Denn je größer das Einsparpotenzial gegenüber älteren, weniger effizienten Spritzgießmaschinen ist, umso größer ist somit auch der Zuschuss.

BOY gibt auf Anfrage weitere Details zu den Fördermaßnahmen bekannt.

Weitere Informationen: www.dr-boy.de

Dr. Boy GmbH & Co. KG, Neustadt-Fernthal

  insgesamt 85 News über "Dr. Boy" im News-Archiv gefunden

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Neue Fachbücher
Blown Film Extrusion - Neu mit einem Kapitel über Polymer-Rheologie

Das Buch "Blown Film Extrusion" deckt alle Aspekte der Blasfolienextrusion ab – von den Maschinen und Materialien über die Verarbeitung bis hin zu den Produkteigenschaften. [mehr]

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

2 Anfragen von Unternehmen
1 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PE-LD Ballenware [€/kg]
Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages