Plasticker-News

Anzeige

04.10.2019, 06:00 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten Optionen:       

Promix Solutions: Neuheiten für das physikalische Schäumen

Promix N2 Gasdosieranlage im neuen Kleid - (Bild: Promix Solutions).
Promix N2 Gasdosieranlage im neuen Kleid - (Bild: Promix Solutions).
Promix Solutions, Anbieter von Schaumextrusions-Systemen, statischer Mischtechnologie und Schmelzekühlern, will Besuchern auf der K 2019 demonstrieren, wie sich mit Physikalischen Schaumsystemen von Promix Rohmaterialkosten einsparen, die Schaumqualität verbessern und der CO2-Fussabdruck reduzieren lassen kann.

Produkte, welche mit Promix Schaumsystemen produziert werden, sollen eine sehr gleichmässige mikrozelluläre Schaumstruktur aufweisen. Die Dichtereduktion soll typischerweise zwischen zehn und 60 Prozent liegen. Als Anwendungsbeispiele werden Verpackungsfolien und Tiefzieherzeugnisse aus PP, PS und PET, Platten aus PP und PE, Schaumkern- und Wellrohre aus PP und TPE genannt, sowie Profile aus PA, ABS und weiteren Materialien. Vor kurzem habe man auch beim Schäumen von Kabelummantelungen erste Erfolge erzielen können. Ein stark wachsendes Interesse am Physikalischen Schäumen sei insbesondere im Bereich der Extrusionsblasformen zu verzeichnen. So werde Kautex Maschinenbau auf der Messe eine laufende Anlage mit integrierter, auf die Maschine abgestimmte Promix Schaumtechnologie präsentieren und vor Ort eine geschäumte Trinkflasche produzieren. Ein weiteres Beispiel ist ein geschäumter PET-Becher für Heissgetränke, welchen die österreichische SML Maschinengesellschaft mbH zusammen mit dem Projektpartner für das Thermoformen, Kiefel Bosch Sprang, entwickelt hat. Die dabei verwendete Schaumtechnologie stammt aus dem Hause Promix Solutions.

Anzeige

Die speziell für das Physikalische Schäumen entwickelten CO2- und N2-Dosieranlagen zeichnen sich laut Promix durch eine hohe Dosiergenauigkeit und Zuverlässigkeit aus. Um die Anlagen technisch auf dem neuesten Stand zu halten, wurden sie einem Redesign unterzogen. Neben der Aktualisierung der Bediener-Software wurde auch das Gehäuse überarbeitet, was die Zugänglichkeit verbessern und dem Gerät einen neuen frischen Look verleihen soll. Die Anlagen decken je nach Ausführung den Dosierbereich von 3 g/h bis über 10.000 g/h ab. Die Funktionsweise demonstriert Promix am Messestand.

Für beste Ergebnisse beim Physikalischen Schäumen sei neben einem geeigneten Treibmittel die Zugabe eines Nukleierungsmittels erforderlich. Promix bietet hier mit dem neuen "Procell" ein Produkt an, das beim Schäumen von Polyolefinen für qualitativ hochwertige mikrozelluläre Produkte sorgen soll. Die Lebensmitteltauglichkeit von "Procell" erlaube dessen Einsatz auch im Bereich der Lebensmittelverpackungen.

K 2019, 16.-23.10.2019, Düsseldorf, Halle 9, Stand E32

Weitere Informationen: www.promix-solutions.com

Promix Solutions AG, Winterthur, Schweiz

  insgesamt 6 News über "Promix Solutions" im News-Archiv gefunden

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Info-Box K 2019

Messe in Düsseldorf
16.-23.10.2019

Allg. Infos für Besucher
Ausstellerliste
Anfahrt

Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PET Ballenware [€/kg]
Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

2 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Neue Fachbücher
Plastics Injection Molding

Das Lehr- und Nachschlagewerk "Plastics Injection Molding" vermittelt wesentliche Grundlagen zum Verständnis des Spritzgießens von Kunststoffen. [mehr]