plasticker-News

Anzeige

21.12.2020, 06:00 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten    

Schmalz: Neue Vakuum-Hebegeräte

Mit dem neuen Baukastensystem sollen sich individuelle Handhabungs-Lösungen einfach und schnell konfigurieren lassen - (Bild: Schmalz).
Mit dem neuen Baukastensystem sollen sich individuelle Handhabungs-Lösungen einfach und schnell konfigurieren lassen - (Bild: Schmalz).
Die J. Schmalz GmbH hat ihre bewährte VacuMaster Light-Baureihe erweitert. Dem Anwender steht jetzt nach Anbieterangabene neben zwei vorkonfigurierten Vakuum-Hebegeräten auch eine neue Variante mit Traversensystem zur Verfügung. Auf der Basis eines umfangreichen Baukastensystems sind dabei demnach individuelle Produkt-Konfigurationen und somit noch mehr Einsatzgebiete für das Vakuum-Hebegerät möglich.

Die Vakuum-Hebegeräte der Serie VacuMaster Light eignen sich bestens für die horizontale Handhabung kleiner und mittelgroßer Werkstücke bis zu 100 Kilogramm. Dabei kann es sich um Metall- oder Kunststoffplatten, Fässer, Möbelteile, Profile oder Ähnliches handeln. Somit sind die Geräte vielseitig einsetzbar in Prozessen wie beispielsweise der Bauteilmontage, Verpackung oder zur ergonomischen Maschinenbeschickung. Der VacuMaster Light zeichnet sich den Angaben zufolge durch seine niedrige Bauhöhe und sein geringes Eigengewicht aus. Das soll ermüdungsfreies Arbeiten und leichtes Positionieren der Werkstücke ermöglichen. Die Installation und Inbetriebnahme sei dabei ganz einfach: Das Gerät wird lediglich am Kettenzug eingehängt und mit Druckluft versorgt.

Anzeige

Bisher war das Vakuum-Hebegerät in zwei vorkonfigurierten Ausführungen erhältlich: Mit einer großen Saugplatte für kleinformatige Werkstücke oder mit vier gelenkigen und stufenlos verstellbaren Saugfüßen für großformatigere Lasten. Ab sofort kann der Anwender zusätzlich aus einem umfangreichen Baukastensystem seine Handhabungs-Lösung individuell zusammenstellen. Dazu hat Schmalz auf der Basis eines Montageprofils Längs- und Quertraversen entwickelt. Über die Längsverbindung kann der Anwender bis zu drei Quertraversen und sechs Saugplatten mit dem VacuMaster Light-Basismodul kombinieren. Somit sollen jetzt auch Werkstücke mit Formaten bis max. 2.500 mm x 1.250 mm sicher und ergonomisch gehandhabt werden können. Neben einer großen Auswahl an Saugplatten für unterschiedliche Werkstückoberflächen enthält der Baukasten ebenfalls Komponenten wie Saugerhalter sowie die optionale Saugerabschaltung.

Für eine noch ergonomischere Handhabung ist das Handschiebeventil zum Ein- bzw. Ausschalten des Vakuums ab sofort bei allen drei VacuMaster Light-Baureihen direkt am Bedienbügel des Gerätes angebracht.

Weitere Informationen: www.schmalz.com

J. Schmalz GmbH, Glatten

» insgesamt 13 News über "Schmalz" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


» zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

» Jetzt anmelden!

» Weiterempfehlen

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Aktuelle Rohstoffpreise
Neue Fachbücher
Polymer Science - A Textbook for Engineers and Technologists

Das Fachbuch "Polymer Science - A Textbook for Engineers and Technologists" ist ein einführendes Lehrbuch zur Polymerwissenschaft, das sich an Dozenten, Professoren, Studenten und Absolventen der Studiengänge Polymerwissenschaft und –technologie sowie Ingenieurwesen, Chemie und Physik richtet.

Handelsvertreter-Börse

Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland? Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten? Hier finden Sie das optimale Umfeld!

2 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

» Eigene Anfragen kostenfrei inserieren