plasticker-News

Anzeige

17.11.2023, 06:06 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten    

Axium Packaging: Verpackungsmittelhersteller übernimmt Silte

Der französische Verpackungsmittelhersteller Axium Packaging verstärkt sich in Italien mit der Übernahme des Branchenunternehmens Silte.

In einer Pressemitteilung informierte Axium dieser Tage über die Unterzeichnung einer entsprechenden Vereinbarung. Zum finanziellen Volumen und zu weiteren Einzelheiten des Deals wurden allerdings keine Angaben gemacht.

Silte hat ihren Sitz in Budrio bei Bologna und produziert vor allem Kunststoffbehälter für Kosmetika und Pflegemittel. Dabei werden im Extrusionsblas- und Blasformverfahren Polyethylen (HDPE, LDPE), Polypropylen (PP) und PET verarbeitet. Das 1970 gegründete Unternehmen beschäftigt 25 Mitarbeiter und erreicht einen Jahresumsatz von etwa 7,5 Mio. Euro.

Anzeige

Axium Packaging erwirbt mit Silte ihren ersten Produktionsstandort in Italien. Zudem kann die Gruppe durch die Übernahme laut Pressemitteilung ihr Sortiment an maßgeschneiderten und Standverpackungen erweitern.

Die Axium-Gruppe entwickelt und produziert feste Kunststoffverpackungen wie Flaschen, Dosen und Tiegel sowie Verschlüsse für Lebensmittel, Arzneimittel, Kosmetika und Haushaltschemikalien. Verarbeitet werden vor allem PET, rPET, Polyethylen (HDPE, LDPE), Polypropylen (PP), Polystyrol (PS), Polycarbonate (PC) und ABS.

Axium hat ihre Zentrale in Saint-Étienne und verfügt bislang mit den Tochterunternehmen ActiPack, Loire Plastic, Lapac und KKT Kaller Kunststoff Technik über drei Werke in Frankreich sowie jeweils einen Produktionsstandort in Deutschland und Tschechien. Der Jahresumsatz der Gruppe erreicht der aktuellen Aussendung zufolge knapp 80 Mio. Euro.

Die deutsche KKT mit Sitz in Kall bei Euskirchen ist seit 2016 Teil von Axium (siehe auch plasticker-News vom 22.08.2016).

Weitere Informationen: www.axium-packaging.eu, www.silte.com

Axium Packaging, Saint-Étienne, Frankreich

» insgesamt 1 News über "Axium Packaging" im News-Archiv gefunden

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!



Aktuelle Geschäftskontakte
Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

» Jetzt anmelden!

» Weiterempfehlen

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Neue Fachbücher
Auslegung von Anguss und Angusskanal - Spritz­gieß­werk­zeu­ge erfolgreich einsetzen

Das Angusssystem hat einen starken Einfluss auf den Spritzgießprozess. Dennoch wird in der Fachliteratur zum Spritzgießen die Gestaltung des Angusssystems und dessen Bedeutung oftmals nur am Rande behandelt.

Aktuelle Rohstoffpreise