Plasticker-News

Anzeige

Erschienen am 16.04.2018 um 13:59 Uhr Optionen:       

Hosokawa Alpine: Standorterweiterung in Augsburg - Investition in neues Logistikzentrum

Hosokawa Alpine hat Pläne bekannt gegeben, den Standort Augsburg auszubauen. Am Firmensitz im Stadtteil Göggingen verfügt das Unternehmen nicht über genügend Lager- und Umschlagsflächen, um Lkws und Container zu be- und entladen. Aus diesem Grund habe sich die Unternehmensführung entschieden, die logistische Infrastruktur des Güterverkehrszentrums (GVZ) Region Augsburg zu nutzen.

Im Vergleich zu anderen möglichen Standorten in und um Augsburg wurde das GVZ als der effektivste Standort bewertet: Zehn Minuten Entfernung zum Firmensitz, direkter Zugang zu den Autobahnen B17 / B2 und A8 sowie direkter Zugang zur Bahn. Angesiedelte Dienstleistungsunternehmen, wie Speditionen und andere Verpackungsunternehmen bewertet das Unternehmen ebenso positiv. Das GVZ-Grundstück "SO 13" mit 22.654 Quadratmetern sei für die zukünftige Entwicklung des Unternehmens im Bereich Logistik bestens geeignet.

Anzeige

Verlagerung des Güterverkehrs von der Straße auf die Schiene
40 bis 50 Prozent der Versendungen werden derzeit über Container an deutschen Seehäfen abgewickelt. Aus Nachhaltigkeits- und Umweltaspekten plant die Hosokawa Alpine AG den Großteil der Transporte in Richtung Seehafen von LKW- auf Bahntransport umzustellen. Die Infrastruktur des GVZ-Grundstücks soll diese Umstellung ermöglichen. Am neuen Logistikzentrum konzentrieren sich zukünftig die Bereiche Wareneingang, Lagerung, Verpackung und Versand an einem Standort.

Die Beauftragung der Planung ist auf Ende März 2018 datiert. Der Spatentisch soll im vierten Quartal 2018, die Inbetriebnahme des Logistikzentrums bis spätestens Mitte des Jahres 2019 erfolgen.

Über Hosokawa Alpine
Die Hosokawa Alpine Aktiengesellschaft hat ihren Firmensitz seit Gründung im Jahr 1898 in Göggingen und gehört seit 30 Jahren zum japanischen Mutterkonzern Hosokawa Micron Corporation mit Sitz in Osaka. Neben dem Geschäftsbereich der Mechanischen Verfahrenstechnik unterhält der Maschinen- und Anlagenbauer auch den Bereich Folienblasanlagen. Das Unternehmen beschäftigt nach eigenen Angaben 700 Mitarbeiter (Stand: September 2017) und hat im Jahr 2016/2017 178 Mio. Umsatz erwirtschaftet, bei einem Exportanteil von ca. 78 Prozent.

Weitere Informationen: www.hosokawa-alpine.de

Hosokawa Alpine Aktiengesellschaft, Augsburg

  insgesamt 10 News über "Hosokawa Alpine" im News-Archiv gefunden

  Eintrag im Anbieterverzeichnis "Maschinen und Anlagen"

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PE-LD Ballenware [€/kg]
Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

2 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Neue Fachbücher
Robust Plastic Product Design - A Holistic Approach

Auf Basis seiner jahrzehntelangen Erfahrung bietet der Autor den Lesern einen umfassenden Einblick in alle Bereiche der Kunststofftechnik. [mehr]