plasticker-News

Anzeige

20.09.2022, 06:00 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten    

Tosaf: Neue weiße Masterbatches ohne TiO2

Tosaf hat weiße Masterbatches als Alternative zu herkömmlichen TiO2-haltigen Typen entwickelt, die sich zur Herstellung von Hart- und Weich­ver­pack­ung­en für die Lebensmittelindustrie sowie von Teilen für die Spielzeug- und Kosmetikindustrie eignen - (Bild: Tosaf).
Tosaf hat weiße Masterbatches als Alternative zu herkömmlichen TiO2-haltigen Typen entwickelt, die sich zur Herstellung von Hart- und Weich­ver­pack­ung­en für die Lebensmittelindustrie sowie von Teilen für die Spielzeug- und Kosmetikindustrie eignen - (Bild: Tosaf).
Auf der K 2022 stellt Tosaf eine Reihe neuer weißer Masterbatches mit sehr guten Eigenschaften in Bezug auf Weißgrad, Farbstärke und Opazität vor, die kein Titandioxid (TiO2) enthalten. Das Unternehmen reagiert damit auf eine zunehmende Zahl von Kundenanfragen, da herkömmliches Weißpigment im Verdacht steht, krebserregend zu sein, wenn es in Pulverform eingeatmet wird, und weil die EU es als Lebensmittelfarbstoff verboten hat (E171). Diese Entscheidung der EU verbietet zwar nicht die Verwendung von TiO2 als Pigment in Polymeren, die mit Lebensmitteln in Berührung kommen, aber dennoch sind Hersteller von Hart- und Weichverpackungen für die Lebensmittelindustrie sowie von Teilen für die Spielzeug- und Kosmetikindustrie zunehmend bestrebt, in Zukunft auf TiO2-freie Masterbatches umzustellen.

Tosaf hat solche Masterbatches jetzt als zylindrisches und kugelförmiges Granulat entwickelt. Sie sind das Ergebnis einer von Tosaf Benelux R&D initiierten Studie zur Suche nach Alternativen für die Weißeinfärbung von Kunststoffen. Obwohl ihre Formulierung kein ungebundenes Titandioxid enthält, sollen ihre Opazität und ihre Farbstärke auf demselben hohen Niveau wie die von Standard-TiO2-Masterbatchen bei gleicher Dosierung liegen. Der Farbton selbst kann von gelblich über neutral bis bläulich eingestellt werden. Da dies unabhängig vom Trägersystem gilt, sollen die neuen zum Patent angemeldeten weißen Masterbatches von Tosaf mit jedem Basispolymer kompatibel sein. Die geringe Abrasivität soll lange Werkzeugstandzeiten ermöglichen, und bei der Verarbeitung soll es nicht zu Plate-out (Belagbildung) kommen.

Anzeige

Dazu Michel Theunisz, General Manager von Tosaf Benelux: „Mit der Entwicklung und Markteinführung unserer neuen weißen Non-TiO2-Masterbatches, die mit verschiedenen Trägersystemen erhältlich sind, lösen wir für Kunststoffverarbeiter und Markenartikler das Problem rund um die Weißeinfärbung von Kunststoffen für Lebensmittel-, Kosmetik- und medizinische Verpackungen sowie Spielwaren, unabhängig vom Verarbeitungsverfahren und der Endanwendung. Das neue weiße Masterbatch von Tosaf ermöglicht der Kunststoffindustrie, proaktiv den Einsatz von TiO2 in Kunststoffen zu verringern.“

Über Tosaf
Seit über drei Jahrzehnten entwickelt und produziert Tosaf hochwertige Additive, Compounds und Farbmasterbatches für die Kunststoffindustrie. Dazu hat das Unternehmen sein Angebot, seine Produktionskapazitäten und seine globale Reichweite kontinuierlich ausgebaut. Heute hat das Unternehmen Kunden in über 50 Ländern in Europa, Nordamerika, Südamerika, Asien und dem Nahen Osten und beschäftigt mehr als 1.400 Mitarbeiter in seinen Produktionsstätten, Lagern, Verkaufs- und Vertriebsbüros weltweit. Amos Megides, CEO von Tosaf, hat das Unternehmen 1986 in Israel gegründet und steht noch immer an dessen Spitze. Hauptaktionäre von Tosaf sind Megides Holdings Ltd. und die Ravago-Gruppe.

K 2022, 19.-26. Oktober 2022, Düsseldorf, Halle 8a, Stand D01

Weitere Informationen: www.tosaf.com

Tosaf Compounds Ltd., Kfar Yona, Israel

» insgesamt 22 News über "Tosaf" im News-Archiv gefunden

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


» zurück zum Seitenanfang


Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

» Jetzt anmelden!

» Weiterempfehlen

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Neue Fachbücher
Kunststoffe in der Medizintechnik

Das Fachbuch "Kunststoffe in der Medizintechnik - Vorschriften und Regularien, Produktrealisierung, Herstellungsprozesse, Qualifizierungs- und Validierungsstrategien" ist als Leitfaden für die Anwendung von Kunststoffen in Medizinprodukten konzipiert.

Handelsvertreter-Börse

Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland? Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten? Hier finden Sie das optimale Umfeld!

2 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

» Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Aktuelle Rohstoffpreise