plasticker-News

Anzeige

26.02.2024, 14:09 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten    

Source One Plastics: Sortier- und Recyclinganlage für Kunststoff­ab­fälle in Eicklingen in Betrieb genommen

Die Source One Plastics GmbH, ein Joint Venture zwischen 23 Oaks Investments und LyondellBasell (siehe auch plasticker-News vom 04.12.2023), hat ihre Sortier- und Recyclinganlage für Kunststoffabfälle in Eicklingen in Betrieb genommen (siehe auch plasticker-News vom 01.12.2022). In der neuen Anlage werden schwer zu verwertende Kunststoffabfälle wie gemischte Kunststoffverpackungen und flexible Polyolefine aufbereitet, die bisher überwiegend der Verbrennung zugeführt wurden. Die jährliche Verarbeitungskapazität ist auf 70.000 Tonnen Kunststoffabfälle ausgelegt.

In der Anlage kommt ein innovatives Trockenverfahren zum Einsatz, das den Energieverbrauch im Vergleich zu herkömmlichen Kunststoffrecyclingtechnologien um bis zu dreißig Prozent senken soll. Die Anlage ist so konzipiert, dass möglichst wenig feiner Kunststoffstaub entsteht und in die Umwelt gelangt. Die Anlage wird mit lokal erzeugter erneuerbarer Energie betrieben. Die in Eicklingen aufbereiteten Kunststoffabfälle sollen einen wesentlichen Teil des Ausgangsmaterials für die erste großtechnische Advanced-Recycling-Anlage bilden, die LyondellBasell am Standort Wesseling in Deutschland errichtet (siehe auch plasticker-News vom 20.11.2023).

Anzeige

„Wir feiern die Eröffnung unserer Joint-Venture-Anlage Source One Plastics heute mit geschätzten Partnern, Mitarbeitern und lokalen Stakeholdern“, sagt Yvonne van der Laan, LyondellBasell Executive Vice President, Circular and Low Carbon Solutions. „Das ist ein weiterer wichtiger Meilenstein in unserer Strategie, recyceltes Material in hochwertige Polymere zu verwandeln. Diese hochmoderne, fortschrittliche Sortieranlage wird Mischkunststoffabfälle aus dem Endverbraucherbereich in Rohmaterial umwandeln und an unserem integrierten Standort in Köln weiterverarbeiten. Dort werden wir modernste Technologien einsetzen, um den Kreislauf von Kunststoffen zu schließen und nachhaltige Lösungen für die Gesellschaft zu schaffen.“

Das Joint Venture Source One Plastics wird ein breites Spektrum an Dienstleistungen anbieten, darunter die Sammlung, Sortierung und Vorbehandlung von Kunststoffabfällen für das fortgeschrittene Recycling. Auf diese Weise kann LyondellBasell hochwertige Kunststoffe für eine Vielzahl von Anwendungen herstellen.

Weitere Informationen: s-one.de, www.lyondellbasell.com

Source One Plastics GmbH, Leiferde OT Dalldorf

» insgesamt 2 News über "Source One Plastics" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


» zurück zum Seitenanfang


Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

» Jetzt anmelden!

» Weiterempfehlen

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Aktuelle Rohstoffpreise
Neue Fachbücher
Experimentelle und simulative Analyse der Mischwirkung in Einschneckenextrudern

Eine Vielzahl von Kunststoffen wird zur Produktion von Halbzeugen und Fertigprodukten auf Einschneckenextrudern aufbereitet bzw.