Plasticker-News

Anzeige

Erschienen am 14.09.2015 um 06:00 Uhr Optionen:       

OMPG: Analytik- und Entwicklungsdienstleister für die Kunststoffbranche

Die Ostthüringische Materialprüfgesellschaft für Textil- und Kunststoffe mbH ist in diesem Jahr auf der Fakuma 2015 vertreten.

Das Angebotsspektrum des Analytik- sowie Entwicklungsdienstleisters reicht von den klassischen Eigenschaften, die in Datenblättern aufgeführt werden, bis zu spezialisierten Prüfungen für Anwendungen im Automobil- und Elektrobereich oder Medizinbereich.

Das breite Ausrüstungsprofil der OMPG erlaubt die Prüfung von Textilien, Faserverbundmaterialien und Kunststoffen. Das Probenmaterial kann sowohl als Granulat für den Probekörperspritzguss als auch als Halbzeug oder Bauteil angeliefert werden.

Dienstleistungen im Bereich der Probenherstellung sind ebenfalls möglich.

Anzeige

Die OMPG wird zukünftig ihr Portfolio auf die Prüfung antibakterieller Kunststoffe und Textilien sowie auf Biokompatibilitätstests mit Zellkulturen erweitern. Hierfür wurden Methoden entsprechend der Normen DIN EN ISO 20743 zur Bestimmung der antibakteriellen Wirkung von textilen Erzeugnissen und der ISO 22196 zur Messung von antibakterieller Aktivität auf Kunststoffoberflächen etabliert und für eine Akkreditierung vorbereitet. Ebenso können Prüfungen auf in vitro Zytotoxizität nach DIN EN ISO 10993-5 für Granulate, Halbzeuge und Medizinprodukte durchgeführt werden.

Seit 23 Jahren ist die OMPG auf dem Gebiet der Kunststoffprüfung tätig und hat zum wiederholten Male durch ein Überwachungsaudit ihre Akkreditierung laut der europäischen Norm DIN EN ISO / IEC 17025 bestätigt bekommen. Damit wird dem Unternehmen die fachliche Kompetenz als Prüflaboratorium von staatlicher Stelle bestätigt. Nach einem Überwachungsaudit durch die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS GmbH, Berlin) wurden alle akkreditierten Bereiche als kompetent eingestuft.

Die OMPG ist bereits seit 1993 nach o.g. Norm akkreditiert und wurde bzw. wird in diesem Rahmen jährlich mehrmals externen und internen Überprüfungen bzw. Kontrollen unterzogen. Dabei wird nicht nur die Kompetenz des Personals sondern auch das fehlerfreie Funktionieren der verwendeten Geräte untersucht. Als Nachweis zur Qualitätssicherung von Prüfdienstleistungen kann die Akkreditierungsurkunde mit ihren in der umfangreichen Anlage aufgeführten Prüfverfahren (gültig bis April 2018) eingesehen werden.

Weitere Informationen: www.ompg.de, www.titk.de

Fakuma 2015, Friedrichshafen, 13.-17.10.2015, Halle B3, Stand 3201

Ostthüringische Materialprüfgesellschaft für Textil- und Kunststoffe mbH, Rudolstadt

  insgesamt 7 News über "OMPG" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Info-Box Fakuma 2015

Messe in Friedrichshafen
13.-17.10.2015

Allg. Infos für Besucher
Ausstellerliste
Anfahrt

Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

2 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Neue Fachbücher
Thermal Analysis in Practice – Fundamental Aspects

Mit der thermischen Analyse lassen sich die physikalischen oder chemischen Eigenschaften von Polymeren untersuchen, indem sie erhitzt, gekühlt oder auf einer konstanten Temperatur gehalten werden. [mehr]

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PC Granulat [€/kg]