plasticker-News

Anzeige

08.11.2022, 13:14 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten    

Sintac Recycling: Neue PP-Regranulate in neuen Farben

Blick auf den Sintac-Stand auf der K 2022 mit Vicente Olmos (2.v.l.), CEO von Sintac - (Bild: Sintac).
Blick auf den Sintac-Stand auf der K 2022 mit Vicente Olmos (2.v.l.), CEO von Sintac - (Bild: Sintac).
Der spanische Kunststoffrecycler Sintac Recycling, SL aus Valencia hat sich auf der K 2022 in Halle 8a gleich auf zwei Ständen präsentiert. Im Mittelpunkt der Präsentation stand u.a. die PP-Produktpalette an Regranulaten, die für neue Anwendungen mit Viskositäten von 3 bis 40 sowie um eine neue Farbpalette erweitert wurde.

Das Unternehmen bietet eine breite Palette an recycelten Kunststoffen (u.a. PE, PP, PET, Technische Kunststoffe) an, die aus industriellen, häuslichen und landwirtschaftlichen Post-Consumern stammen. Darüber hinaus bietet Sintac kundenspezifische Produkte an.

Desweiteren bietet Sintac Beratungsdienstleistungen und die Entwicklung von Nachhaltigkeitsprojekten an. Außerdem hat Sintac eine eigene Marketingagentur, die auf Umweltkommunikationskampagnen und Corporate Social Responsibility spezialisiert ist.

Anzeige

Vicente Olmos, CEO von Sintac: "Die K war und ist der Treffpunkt schlechthin für Kunststoff- und Kautschukunternehmen aus der ganzen Welt. In diesem Jahr war die K ein absoluter Erfolg für Sintac, denn wir haben die Geschäftsbeziehungen zu bestehenden Kunden gestärkt, unsere Netzwerke international erweitert und auch Wissen ausgetauscht. Darüber hinaus haben wir in der komplizierten Situation, in der sich die Welt des Recyclings befindet, neue Marktnischen entdeckt, so dass wir mit der Teilnahme von Sintac an der Messe sehr zufrieden sind."

Sintac Recycling, mit Sitz in Valencia, Spanien, verfügt über zwei Hauptstandorte, und zwar über ein im Jahr 2022 eingeweihtes Büro in der Ortschaft La Canyada und über eine Aufbereitungs- und Logistikanlage mit einer Fläche von mehr als 25.000 Quadratmetern, die sich gegenüber dem internationalen Flughafen von Valencia befindet.

Seit September 2021 ist die GCR Group an Sintac Recycling beteiligt. Die GCR Gruppe ist tätig in der Entwicklung von neuen Kunststoffen auf der Basis von recycelten Kunststoffen und Mineralien. Das im Jahr 2001 gegründete Unternehmen mit Sitz in La Bisbal del Penedés (Tarragona) und Produktionsstätten in La Bisbal del Penedés und Barberà del Vallés beschäftigt mehr als 200 Mitarbeiter und ist weltweit tätig.

K 2022, 19.-26. Oktober 2022, Düsseldorf

Weitere Informationen: sintac.es, gcrplasticsolutions.com

Sintac Recycling, SL, Valencia, Spanien

» insgesamt 1 News über "Sintac Recycling" im News-Archiv gefunden

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


» zurück zum Seitenanfang


Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

» Jetzt anmelden!

» Weiterempfehlen

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Neue Fachbücher
Kunststoffe in der Medizintechnik

Das Fachbuch "Kunststoffe in der Medizintechnik - Vorschriften und Regularien, Produktrealisierung, Herstellungsprozesse, Qualifizierungs- und Validierungsstrategien" ist als Leitfaden für die Anwendung von Kunststoffen in Medizinprodukten konzipiert.

Handelsvertreter-Börse

Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland? Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten? Hier finden Sie das optimale Umfeld!

1 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

» Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Aktuelle Rohstoffpreise