Plasticker-News

Anzeige

25.11.2019, 10:56 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten Optionen:       

Starlinger: Neue Recyclinganlage für rumänische Calex

Eine der beiden Starlinger recoSTAR dynamic 105 C-VAC bei Calex - (Bilder: Starlinger).
Eine der beiden Starlinger recoSTAR dynamic 105 C-VAC bei Calex - (Bilder: Starlinger).
Der rumänische Wertstoff-Recycler Calex S.R.L. installierte im Juli 2019 in Satu Nou de Jos eine neue Starlinger-Recyclinganlage für Post-Consumer-Folien. Die neue Recyclinganlage des Typs recoStar dynamic 105 C-VAC ist bereits die siebente Anlage vom österreichischen Maschinenbauer Starlinger recycling technology. Neben den vier Anlagen am Standort Rumänien betreibt auch das Mutterunternehmen Candi Plastic Recycling drei Anlagen am Firmensitz in Sollenau in Österreich.

Recycling von Post-Consumer-Kunststoffabfällen bei Calex.
Recycling von Post-Consumer-Kunststoffabfällen bei Calex.
Bei Calex, einem familiengeführten Betrieb aus der rumänischen Gemeinde Groși, werden monatlich ca. 600 bis 700 Tonnen Kunststoffabfälle recycelt. Während bei Calex Post-Consumer-Abfälle wie Folien oder Rohre aus PE und PP recycelt werden, verarbeitet Candi vorwiegend industrielle Abfälle aus der Kunststofferzeugung wie Ausschussware und Produktionsabfälle. Mit einer neuen Waschanlage, die im Dezember in Betrieb gehen soll, setzt Candi darüber hinaus einen Schwerpunkt auf das Recycling von Big Bags.

Calex betreibt zwei Starlinger recoStar dynamic 105 C-VAC: Die eine verarbeitet Big Bags, die andere bunte, transparente und hochbedruckte LDPE-Verpackungsfolien. Sowohl die hohe Bedruckung als auch die Restfeuchte nach dem Waschprozess auf den vorgeschalteten Waschanlagen können während der Extrusion zur vermehrten Bildung von Gasen führen. Mit dem Setup aus „Smart“-Feeder, kontinuierlichem Schmelzefilter und C-VAC Entgasungsmodul sind die beiden Anlagen den weiteren Angaben des Maschinenbauers zufolge für diese Anforderung optimal gerüstet: Der „Smart“-Feeder hat demnach durch die Verdichtung und Homogenisierung des Materials mittels Friktion einen Trocknungseffekt, und nach dem Austrag der Restverschmutzungen durch den Schmelzefilter wird die Schmelzeoberfläche im C-VAC Modul um 300 Prozent vergrößert, was die effiziente Abscheidung von Gasen ermögliche.

Anzeige

Rund 25 Mitarbeiter bei Calex sortieren und recyceln die Abfälle, die von Sammlern angeliefert werden. Unter den Endkunden für das Regranulat – hierbei handelt es sich um Kunststoffverarbeiter wie Spritzgießer und Blasformer – befinden sich zahlreiche Fixabnehmer.

v.l.n.r.: Christian Lovranich (Starlinger), Stefan Merk (Calex), Gheorghe Campan mit seinen Söhnen Alexander und Andreas.
v.l.n.r.: Christian Lovranich (Starlinger), Stefan Merk (Calex), Gheorghe Campan mit seinen Söhnen Alexander und Andreas.
„Unsere Stammkunden müssen sich auf die Qualität des Regranulats verlassen können“, so Geschäftsführer Gheorghe Campan. „Da sich die erste Starlinger ‚dynamic‘ im PostConsumer-Bereich ausgezeichnet bewährt hat, haben wir im Juli die zweite Anlage dieses Typs installiert. Die Anlagen sind mit unterschiedlichen Filtersystemen ausgestattet; das gibt uns Flexibilität bei der Verarbeitung von Materialien mit Verunreinigungen wie beispielsweise Aluminium, Sand und Papier.“

Weitere Informationen:
www.starlinger.com, www.recycling.starlinger.com, www.candi-plastic.com, www.calex.ro

Starlinger & Co. GmbH, Wien, Österreich

  insgesamt 78 News über "Starlinger" im News-Archiv gefunden

  Eintrag im Anbieterverzeichnis "Maschinen und Anlagen"

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PE-LD Granulat [€/kg]
Neue Fachbücher
Polymer-Aufbereitung und Kunststoff-Compoundierung

Die Herstellung von Kunststoffprodukten umfasst drei wesentliche Verfahrensschritte. Es sind dies die Synthese des Polymers, die Aufbereitung und Compoundierung sowie die Verarbeitung. [mehr]

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

5 Anfragen von Unternehmen
1 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages