plasticker-News

Anzeige

13.09.2021, 14:55 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten    

Evonik: Neue Polyamid-12-Formmasse - Hoher Brandschutz für Stromschienen in Hochvoltbatterien von Elektrofahrzeugen

Die Isolierungmit derneuen halogenfrei-flamm­ge­schützten „Vestamid“ Formmasse schützt Strom­schien­en in Hochvoltbatterien von Elektro­fahr­zeu­gen vor elektrischem Durchschlag - (Bild: Evonik).
Die Isolierungmit derneuen halogenfrei-flamm­ge­schützten „Vestamid“ Formmasse schützt Strom­schien­en in Hochvoltbatterien von Elektro­fahr­zeu­gen vor elektrischem Durchschlag - (Bild: Evonik).
Evonik erweitert sein Portfolio der Polyamid-12-Formmassen zur Isolierung elektrischer Stromleiter um das Produkt „Vestamid“ LX9050 OR. Durch den Einsatz halogenfreier Flammschutzmittel gemäß IEC 60754 erfüllt das Compound den weiteren Anbieterangaben zufolge die Anforderungen zur Einstufung V-0 seiner Brennbarkeit nach UL94. Stromschienen, die mit dem neuen, RAL 2003 signalorange eingefärbten Material isoliert sind, können demnach bei erhöhten Betriebstemperaturen bis 125°C eingesetzt werden.

Sicherer Schutz vor elektrischen Durchschlägen
Stromschienen aus Kupfer oder Aluminium in Hochvoltbatterien von elektrischen oder teilelektrischen Fahrzeugen erfordern künftig einen noch sichereren Schutz vor elektrischen Durchschlägen bis zu 1.000 V Spannung und darüber und damit einhergehender Brandgefahr. Speziell dafür hat Evonik wie von der Automobilindustrie gefordert die neue Polyamid-12-Formmasse „Vestamid“ LX9050 OR mit halogenfreien Brandschutzadditiven entwickelt, um mit der Klassifizierung V-0 höchstmögliche Feuerresistenz zu erreichen. Eine Beschichtungsstärke von 0,5 - 0,7 mm erfüllt bei Stromschienenprofilen von 30 mm2 bis etwa 150 mm2 die Isolationsanforderungen der E-Mobilität. Die RAL 2003 orange Signalfarbe zeigt dauerhaft und auf den ersten Blick den Hochvolt-Einsatz an.

Anzeige


Die Beschichtung der Kupfer- oder Aluminiumprofile erfolgt durch Co-Extrusion, dabei würden die günstigen Verarbeitungseigenschaften von „Vestamid“ LX9050 OR auch höhere Extrusionsgeschwindigkeiten ermöglichen. Die Haftung an den Metallkern sei sehr gut, Haftvermittler seien nicht erforderlich. Aufgrund der hohen Elastizität der Formmasse sollen sich die beschichteten Stromschienen nach der Extrusion sehr gut formen und sogar mit kleinen Radien biegen lassen, ohne die Schutzwirkung der „Vestamid“ Isolierung einzubüßen.

Das Compound sei darüber hinaus auch für die Verarbeitung im Spritzguss geeignet. Aufgrund der verwendeten halogenfreien Flammschutzmittel könnten auch weitere Bauteile der Autoelektrik oder für die Elektroindustrie daraus gefertigt werden. Die neu entwickelte Formmasse mit der Klassifizierung V-0 ihres Brandverhaltens vervollständigt die bisherige Palette weiterer RAL signalorangefarbener Polyamid-12-Produkte von Evonik mit den Einstufungen V-2 und HB.

Weitere Informationen: www.evonik.de

Evonik Industries AG, Essen

» insgesamt 315 News über "Evonik" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


» zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

» Jetzt anmelden!

» Weiterempfehlen

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Neue Fachbücher
Discontinuous Fiber-Reinforced Composites

Die meisten Bücher über Verbundwerkstoffe behandeln hauptsächlich Materialien, die mit Endlosfasern verstärkt sind.

Handelsvertreter-Börse

Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland? Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten? Hier finden Sie das optimale Umfeld!

0 Anfragen von Unternehmen
1 Anfragen von Handelsvertretern

» Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Aktuelle Rohstoffpreise