plasticker-News

Anzeige

17.11.2023, 13:50 Uhr | Lesedauer: ca. 3 Minuten    

Kraiburg TPE: Recycling Content TPE mit diversen Haftungs­möglich­keit­en

Kraiburg TPE präsentiert mit Recycling Content TPE weitere nachhaltigere Produktlösungen. Kunden sollen nun erstmals von verschiedenen Compounds mit signifikant höheren Recyclinganteilen aus Post-Industry und/oder Post-Consumer Abfallströmen über den kompletten Härtebereich profitieren können, also auch im geringen ShA Bereich. Sie sollen zudem Haftungsmöglichkeiten zu PA, PC/ABS oder PP bieten. Damit adressiert der TPE-Hersteller aus Waldkraiburg die wachsende Nachfrage und liefert Ready-to-use-Lösungen.

Kraiburg TPE, global tätiger Hersteller von custom-engineered TPE, gibt die Markteinführung einer neuen Produktlinie bekannt. Die Lösungen erweitern demnach die Gruppe der „Thermolast“ R-Compounds und ermöglichen einen hohen prozentualen Recyclinganteil, der im Gegensatz zu den bereits etablierten Produkten auch bei Materialien mit geringer Shore A-Härte bei bis zu 70 Prozent liegt. Sie stellen einen wichtigen Meilenstein in der Entwicklung innovativer Compounds mit Haftungseigenschaften dar. Mit dieser Einführung reagiert Kraiburg TPE auf die steigende Marktnachfrage nach umweltfreundlicheren Materialien mit Post-Industry- und/oder Post-Consumer-Recyclinganteilen (PIR, PCR).

Anzeige

Die neuen Hochleistungscompounds sind speziell auf die Anforderungen verschiedener Branchen und Marktsegmente zugeschnitten und ermöglichen Haftung zu PA, PC/ABS oder PP. Diese Kombination von Eigenschaften für Ein-, Zwei- oder Mehrkomponentenbauteile in Verbindung mit hohen Recyclinganteilen bis zu 79 Prozent ist im Angebot von Kraiburg TPE völlig neu.

Die neuen Thermoplastischen Elastomere (TPE) im Überblick:

  • Recycling Content TPE mit PA-Haftung soll das weltweit erste TPE mit einem PCR- und PIR-Anteil von 43 bis 60 Prozent sein. Es kann für eine Vielzahl von Anwendungen für Zweikomponententeile mit PA-Haftung eingesetzt werden. Verschiedene Härteeinstellungen sind von 40 bis 90 Shore A verfügbar.

  • Recycling Content TPE mit PC/ABS-Haftung hat einen Post-Industrial sowie Post-Consumer Recyclinganteil zwischen 42 und 54 Prozent, je nach gewünschter Härte. Es soll sich für eine breite Palette von Mehrkomponentenbauteilen eignen, die eine Haftung auf ABS und PC oder anderen technischen Thermoplasten erfordern. Verschiedene Härteeinstellungen von 40 bis 70 Shore A sind verfügbar.

  • Universal PCR TPE der zweiten Generation ist mit einem Recyclinganteil von bis zu 79 Prozent erhältlich. Diese Materialien bieten vielseitige Einsatzmöglichkeiten für Anwendungen, bei denen eine Haftung auf PP erforderlich ist. Die Materialien sind in einem großen Härtebereich von 30 bis 90 Shore A verfügbar und stellen mit ihren hohen nachhaltigen Anteilen die Weiterentwicklung der in 2022 gelaunchten Universal PCR Compounds dar.


Die Compounds sollen zudem verläßliche Qualität und sofortige Verfügbarkeit bieten sowie die Möglichkeit, sie einzufärben: Alle neuen TPE sind in natürlichen Farben erhältlich und können je nach Kundenwunsch und Anforderung auf vielfältige Weise eingefärbt werden. Diese hervorragende Einfärbbarkeit soll ebenfalls eine größtmögliche Designflexibilität ermöglichen.

Die neuen Recyclinglösungen mit Haftung bieten Verarbeitenden umfassende Möglichkeiten, den wandelnden Bedürfnissen von Industrie und Verbrauchern gerecht zu werden. Kraiburg TPE adressiert mit den Recycling Content TPE insbesondere Produktdesigner, -ingenieure und -manager in den Marktsegmenten Industry mit Fokus auf Elektrowerkzeuge, Elektrik und Elektronik (E&E). Im Bereich Consumer sind vielseitige Einsatzszenarien bei Haushalts- sowie Sport und Freizeitanwendungen realisierbar, Anwendungsszenarien umfassen im allgemeinen Griffe und Dämpfungselementen.

Weitere Informationen: www.kraiburg-tpe.com

Kraiburg TPE GmbH & Co. KG, Waldkraiburg

» insgesamt 80 News über "Kraiburg TPE" im News-Archiv gefunden

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


» zurück zum Seitenanfang


Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

» Jetzt anmelden!

» Weiterempfehlen

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Aktuelle Rohstoffpreise
Neue Fachbücher
Auslegung von Anguss und Angusskanal - Spritz­gieß­werk­zeu­ge erfolgreich einsetzen

Das Angusssystem hat einen starken Einfluss auf den Spritzgießprozess. Dennoch wird in der Fachliteratur zum Spritzgießen die Gestaltung des Angusssystems und dessen Bedeutung oftmals nur am Rande behandelt.