plasticker-News

Anzeige

28.03.2024, 15:58 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten    

Meusburger: Branchentreff in Hohenems mit rund 170 Besuchern

Blick ins Auditorium - (Bild: Meusburger).
Blick ins Auditorium - (Bild: Meusburger).
Am 21. März 2024 lud Meusburger seine Kunden zu einem exklusiven Branchentreff nach Hohenems. Neben Vorträgen und einer Betriebsbesichtigung stand vor allem der persönliche Austausch im Vordergrund. Gemeinsam mit seinen Kunden blickt Meusburger auf eine 60-jährige Erfolgsgeschichte zurück.

Abwechslungsreiches Programm
Der Branchentreff beim Normalienhersteller Meusburger am 21. März bot reichlich Gelegenheit zum fachlichen Austausch. Rund 170 Besucherinnen und Besucher nahmen an der Veranstaltung in Vorarlberg teil. Am Standort Hohenems bot Meusburger ein abwechslungsreiches Programm mit vielen informativen Vorträgen. Den Anfang machte Prof. Dr.-Ing. Thomas Seul (VDWF) mit seinem Vortrag Anforderungen an den Werkzeug- und Formenbau der Zukunft - der Mensch als Lösung", gefolgt von Thomas Wiedemann (Wiedemann GmbH) mit seinem Vortrag Einfallkerne - Möglichkeiten - Lösungen - Vorteile". Nach einer kurzen Kaffeepause erfuhren die Teilnehmer von Norman Bücher (Dipl. Betriebswirt, Dipl. Sportmarketing-Manager & Extremsportler), was die Wirtschaft vom Extremsport lernen kann. Anschließend konnten sich alle Teilnehmer bei kulinarischen Häppchen austauschen. Die anschließende Podiumsdiskussion, moderiert von Thomas Seul, drehte sich um die Themen Wertschöpfung und Innovation. Anschließend sprach Klaus Dietrich (M.Sc., matriq AG) über Lösungen zur automatischen Bauteilserialisierung im Spritzgießwerkzeug. Abschließend erläuterte Thomas Enz (Produktmanager Stanzwerkzeugbau bei Meusburger), wie man durch Digitalisierung die eigene Wettbewerbsfähigkeit steigern kann.

Anzeige


Abgerundet wurde die Veranstaltung durch ein Abendprogramm in Rankweil. Bei Gin-Tasting und Live-Musik konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das 60-jährige Jubiläum von Meusburger gebührend feiern.

Betriebsbesichtigung am Standort Wolfurt
Im Rahmen des Branchentreffs hatten alle Interessierten die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen von Meusburger zu werfen. Bei einer ausführlichen Betriebsbesichtigung am Standort in Wolfurt wird nicht nur das Unternehmen vorgestellt, sondern die Besucherinnen und Besucher erhalten auch einen Rundgang durch die Produktions- und Lagerhallen.

Meusburger gewährt exklusive Einblicke in die Fertigungsprozesse und präsentiert das umfangreiche Normalienprogramm. Weiters wurde im März die Erlebniswelt am Standort Hohenems eröffnet. Das interaktive Informationsportal für Kunden und Mitarbeiter kann selbstständig erkundet werden und präsentiert die Produktpalette sowie die Vorteile des Unternehmens.

Weitere Informationen: www.meusburger.com

Meusburger Georg GmbH & Co KG, Wolfurt, Österreich

» insgesamt 114 News über "Meusburger" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


» zurück zum Seitenanfang


Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

» Jetzt anmelden!

» Weiterempfehlen

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Aktuelle Rohstoffpreise
Neue Fachbücher
Physikalischer Schaumspritzguss - Grundlagen für den industriellen Leichtbau

Analysiert man die Menge der kompakt gespritzten Kunststoffformteile, so kommt man schnell zu dem Ergebnis, dass sich sicherlich mehr als die Hälfte davon kostengünstiger und mit besseren Toleranzen mittels Schaumspritzguss herstellen lassen.