Plasticker-News

Anzeige

Erschienen am 29.05.2018 um 08:04 Uhr Optionen:       

Grammer: Automobilzulieferer vor möglicher Übernahme

Die Grammer AG, Automobilzulieferer aus Amberg, bestätigt Verhandlungen zum Abschluss eines Business Combination Agreements (BCA) im Zusammenhang mit einem möglichen öffentlichen Übernahmeangebot.

Ausgehend von Marktgerüchten bestätigt die Grammer AG, sich in fortgeschrittenen Verhandlungen mit verbundenen Unternehmen von Ningbo Jifeng zum Abschluss eines BCAs zu befinden, das zu einem freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebot an die Aktionäre der Grammer AG führen könnte.

Anzeige

Der vom Bieter angebotene indikative Preis beträgt demnach 60 Euro plus vorgeschlagener Dividende von 1,25 Euro. Dies entspricht einer Gesamtgegenleistung von 61,25 Euro pro Aktie. Es sei derzeit noch nicht abzusehen, ob die Verhandlungen erfolgreich abgeschlossen werden können und ein Übernahmeangebot erfolgen werde.

Die Grammer AG prüft im besten Unternehmensinteresse strategische Handlungsoptionen und will den Kapitalmarkt und die Öffentlichkeit über den Fortgang der Verhandlungen entsprechend den rechtlichen Anforderungen informieren.

Über Grammer
Die Grammer AG mit Sitz in Amberg ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von Komponenten und Systemen für die Pkw-Innenausstattung sowie von gefederten Fahrer- und Passagiersitzen für On- und Offroad-Fahrzeuge. Im Segment Automotive liefert das Unternehmen Kopfstützen, Armlehnen, Mittelkonsolen sowie hochwertige Interieur-Komponenten und Bediensysteme für die Automobil-Industrie an namhafte Pkw-Hersteller im Premiumbereich und an Systemlieferanten der Fahrzeugindustrie. Das Segment Commercial Vehicles umfasst die Geschäftsfelder Lkw- und Offroad-Sitze (Traktoren, Baumaschinen, Stapler) sowie Bahn- und Bussitze.

Mit über 13.000 Mitarbeitern ist Grammer in 19 Ländern weltweit tätig.

Weitere Informationen: www.grammer.com

Grammer AG, Amberg

  insgesamt 47 News über "Grammer" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!



Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Neue Fachbücher
FEM zur Berechnung von Kunststoff- und Elastomerbauteilen

Im Entwicklungsprozess technischer Kunststoff- und Elastomerbauteile hat die Finite-Elemente-Methode eine immer größere Bedeutung. [mehr]

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

2 Anfragen von Unternehmen
3 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PET Ballenware [€/kg]