Plasticker-News

Anzeige

16.10.2018, 06:00 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten Optionen:       

Alpla: Erste heimkompostierbare Kaffeekapsel - Biobasierter Kunststoff mit Sonnenblumenschalen

Heimkompostierbare Kaffeekapsel - (Bild: Alpla)
Heimkompostierbare Kaffeekapsel - (Bild: Alpla)
In Zusammenarbeit mit Golden Compound bringt der Verpackungshersteller Alpla eine biologisch abbaubare Kaffeekapsel auf den Markt. Diese Kapseln sollen Konsumenten auf dem hauseigenen Kompost entsorgen können.

Die Kapsel wird aus dem Werkstoff "Golden Compound green" hergestellt. Dieser besteht aus einem biobasierten Werkstoff und gemahlenen Naturfasern der Sonnenblumenschale. Kapsel und Filtervlies sind laut Alpla vollständig im Gartenkompost innerhalb von höchstens sechs Monaten abbaubar, frei von Aluminium und gentechnisch veränderten Organismen. Alpla liefert seinen Kunden sowohl die Kapsel als auch die gartenkompostierbare Deckelfolie.

Anzeige

Erster Anwender weltweit ist Amann Kaffee aus Vorarlberg, Österreich. Der Kaffeeröster präsentiert die Produktneuheit im Rahmen der Messe "Gustav - Salon für Konsumkultur" vom 19. bis 21. Oktober 2018 im Messequartier Dornbirn. Parallel dazu ist Golden Compound auf der Fakuma 2018 vertreten.

Golden Compound setzt Sonnenblumenschalen als Verstärkungsstoff ein. Sie sind ein Nebenprodukt aus der Nahrungsmittelindustrie und stehen somit nicht in Konkurrenz zur Lebensmittelproduktion. Beim Kompostieren der Kapsel entstehe daraus wieder Humus, der Kaffeesatz enthalte wertvolle Pflanzennährstoffe wie Kalium, Phosphor und Stickstoff.

Der Werkstoff verfüge zudem über hervorragende Eigenschaften, was zahlreiche Zertifikate bestätigten: Die Sauerstoffbarriere sei vergleichbar mit herkömmlichen Kunststoffen wie beispielsweise PP-EVOH-PP. Damit sie die monoschichtige Kaffeekapsel ohne Umverpackung aromadicht. Zudem sei Golden Compound green TÜV-zertifiziert nach „ok compost home“ und „ok biodegradable soil“.

Weitere Informationen: www.alpla.com, www.golden-compound.com

Fakuma 2018, Friedrichshafen, 16.-20.10.2018, Halle B4, Stand 4114 (Golden Compound)

Alpla Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG, Hard, Österreich

  insgesamt 24 News über "Alpla Werke Alwin Lehner" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PE-HD Granulat [€/kg]
Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

2 Anfragen von Unternehmen
0 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Neue Fachbücher
A Practical Approach to Scientific Molding

Das Buch "A Practical Approach to Scientific Molding" bietet Hilfestellung bei der Bewältigung von typischen Verarbeitungsproblemen, die häufig beim Spritzgießen auftreten. [mehr]