plasticker-News

Anzeige

15.02.2019, 15:17 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten    

[Ihre Meldung wurde seit Erscheinen insgesamt 1056mal aufgerufen]

Schwing Technologies: Alfred Schillert ergänzt Geschäftsführung

Alfred Schillert - (Bild: Schwing Technologies).
Alfred Schillert - (Bild: Schwing Technologies).
Die Schwing Technologies GmbH mit Sitz in Neukirchen-Vluyn blickt im Jahr 2019 auf ihr 50-jähriges Bestehen zurück. 1969 gründete Seniorchef Ewald Schwing das Unternehmen in Duisburg. Nun erweitert der Anlagenbauer auch seine Führungsmannschaft. Seit 1. Februar 2019 ergänzt Alfred Schillert die Geschäftsleitung um Gründer Ewald Schwing und dessen Sohn Thomas, der 2006 als Geschäftsführer ins Unternehmen einstieg.

Ab sofort verantwortet der studierte Ingenieur Alfred Schillert den Geschäftsbereich Technik, Produktion und Dienstleistungen beim thermischen Reinigungsexperten Schwing. Zuvor war der ausgewiesene Technologie- und Vermarktungs-Experte seit 2001 als Geschäftsführer eines Tochterunternehmens von rund 30 NRW-Hochschulen tätig, das auf Technologievermarktung und IP-Management für Hochschulen und Unternehmen spezialisiert ist. Parallel dazu lenkte er in den vergangenen 15 Jahren als Vorstandsvorsitzender der TechnologieAllianz die Geschicke des deutschen Verbandes für Know-how- und Technologietransfer aus der Wissenschaft.

Anzeige

Bei Schwing soll Schillert vor allem die Kernbereiche Produktentwicklung, Digitalisierung und die Entwicklung neuer Geschäftsfelder weiter vorantreiben. „Industrie 4.0 ist eines unserer großen Themen, das wir weiter forcieren werden“, unterstreicht Schillert, „ebenso wie die Kooperation mit Hochschulen. International sind wir bei Schwing mit 75 Vertriebsländern bereits hervorragend aufgestellt – dieses gilt es zu nutzen und weiter auszubauen.“

Über Schwing Technologies
Schwing Technologies versteht sich als weltweiter Technologieführer für Hochtemperatursysteme zur thermischen Reinigung, thermo-chemischen Materialveredlung und Wärmebehandlung von Metallteilen und Werkzeugen der produzierenden Industrie. Das inhabergeführte Unternehmen konstruiert, fertigt und betreibt seine Anlagen am Geschäftssitz in Neukirchen-Vluyn am Niederrhein. Der Mittelständler gilt als weltweit anerkannter Spezialist im Entfernen von Kunststoffen. Zu seinen international insgesamt etwa 2.500 Kunden zählen Unternehmen der Kunststoff- und Faserindustrie sowie der Chemie- und Automobilbranche. Das Unternehmen beschäftigt rund 80 Mitarbeiter.

In diesem Jahr eröffnete das Unternehmen mit der Schwing Technologies North America Inc. eine neue Vertriebsgesellschaft in den USA.

Weitere Informationen: www.schwing-technologies.de

Schwing Technologies GmbH, Neukirchen-Vluyn

» insgesamt 4 News über "Schwing Technologies" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


» zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

» Jetzt anmelden!

» Weiterempfehlen

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Aktuelle Rohstoffpreise
Handelsvertreter-Börse

Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland? Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten? Hier finden Sie das optimale Umfeld!

0 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

» Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Neue Fachbücher
Kunststoffe in der Medizintechnik

Das Fachbuch "Kunststoffe in der Medizintechnik - Vorschriften und Regularien, Produktrealisierung, Herstellungsprozesse, Qualifizierungs- und Validierungsstrategien" ist als Leitfaden für die Anwendung von Kunststoffen in Medizinprodukten konzipiert.