Plasticker-News

Anzeige

29.11.2019, 13:36 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten Optionen:       

Nanogate: Prognose für 2019 angepasst - Konzernumbau angekündigt

Die Nanogate SE, ein Technologieunternehmen für designorientierte, multifunktionale Komponenten und Oberflächen, senkt die Ergebnisprognose für 2019 und kündigt gleichzeitig eine neue Konzernstruktur an.

Für 2019 rechnet der Vorstand demnach unverändert mit einem Umsatz in der Höhe zwischen 245 bis 250 Mio. Euro. Zugleich senkt der Konzern jedoch seine Ergebnisprognose und erwartet für 2019 nunmehr ein operatives Ergebnis (EBITDA) in der Höhe zwischen 8 bis 11 Mio. Euro (bislang: 14 bis 17 Mio. Euro). Der Großteil der Ergebnisabweichung resultiere aus der Anlaufphase neuer Projekte mit temporär deutlich höheren Ausschussraten sowie den gestiegenen Kosten für die Transformation des Konzerns und die Umsetzung des laufenden Zukunftsprogramms. Vor diesem Hintergrund sowie möglicher nicht cash-wirksamer Belastungen im Übergangsjahr 2019 werde nunmehr ein negatives Konzernergebnis im niedrigen zweistelligen Millionenbereich (bislang: negatives Konzernergebnis im oberen einstelligen Millionenbereich) erwartet. Daher gehe der Vorstand aktuell nicht davon aus, dass für 2019 eine Dividende gezahlt wird.

Anzeige

Angesichts dieser Entwicklung und eines möglichen Verstoßes gegen vereinbarte Kreditklauseln (Covenants) stehe Nanogate in konstruktiven Verhandlungen mit den finanzierenden Banken, um die Kreditbedingungen an die neuen Rahmenbedingungen anzupassen. Eine Umsatz- und Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2020 soll im ersten Quartal 2020 veröffentlicht werden. Das bisherige Ziel von 500 Mio. Euro Umsatz bei einer EBITDA-Marge von mindestens 15 Prozent werde strategisch weiterhin verfolgt, sei nach jetzigem Stand anders als geplant aber für das Jahr 2025 nicht mehr zu erreichen.

Im Rahmen von NXI-Plus, der zweiten Phase des laufenden Zukunftsprogramms, soll der Konzern neu strukturiert und der Grundsatz Marge vor Umsatz angewandt werden. Mit der Einführung der neuen Struktur mit den zwei Sparten (Business Units) "Mobility" und "Industries" sowie einer entsprechenden Neuzuordnung von Vorstandsressorts möchte der Konzern schlanker, agiler und effizienter werden. Die Marktbearbeitung soll zielgerichtet auf die beiden Sparten ausgerichtet werden.

Weitere Informationen: www.nanogate.com

Nanogate SE, Göttelborn

  insgesamt 35 News über "Nanogate" im News-Archiv gefunden

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PC Mahlgut [€/kg]
Neue Fachbücher
Spritzgussteile konstruieren für Praktiker

Das Fachbuch "Spritzgussteile konstruieren für Praktiker" schafft einen neuen Blickwinkel auf die Konstruktion von Kunststoffbauteilen. [mehr]

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

5 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren