plasticker-News

Anzeige

23.01.2024, 12:18 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten    

Alpla: Übernahme des Verpackungsspezialisten Fortiflex aus Puerto Rico - Fokus auf großvolumige Kunststoffverpackungen

Alpla hat den Verpackungsspezialisten Fortiflex mit Sitz in Puerto Rico übernommen. Seit 2017 produzieren die beiden Unternehmen gemeinsam Verpackungen für den karibischen und mittelamerikanischen Markt. Mit der Übernahme von Fortiflex will Alpla den 2023 gegründeten Geschäftsbereich Alplaindustrial für großvolumige Verpackungslösungen stärken und sein Angebot als Komplettanbieter erweitern.

Die Alpla Gruppe forciert die Produktion von großvolumigen Kunststoffverpackungen. Der international tätige Verpackungs- und Recyclingspezialist hat sämtliche Anteile am Verpackungsunternehmen Fortiflex, Inc. mit Sitz in Puerto Rico übernommen. Die beiden Unternehmen sind seit 2017 Partner und produzieren an Standorten in Puerto Rico, Costa Rica und der Dominikanischen Republik Eimer, Deckel, Kisten, Wannen und andere Produkte.

Anzeige

Der 1975 gegründete Verpackungsspezialist Fortiflex gilt mit einem Sortiment von mehr als 700 Produkten als einer der führenden Hersteller in Mittelamerika und der Karibik. „Durch die Übernahme von Fortiflex stärken wir unsere Position, erweitern unser Portfolio und schaffen die Voraussetzungen für weiteres Wachstum in der Region. Wir gewinnen jahrzehntelange Erfahrung, anerkannte Qualität und modernste Produktionslinien hinzu“, betont Carlos Torres, Alpla Managing Director Mexico, Central America and the Caribbean. Alle 102 Mitarbeiter wurden demnach von Alpla übernommen.

Verpackungslösungen für die Industrie
Die Fortiflex-Werke beliefern regionale und internationale Großkunden aus der Bau-, Chemie- und Lebensmittelindustrie. Die Produktions- und Exportkapazitäten werden kontinuierlich ausgebaut und erstrecken sich mittlerweile nicht nur auf Zentralamerika und die Karibik, sondern auch auf Süd- und Nordamerika. Im Jahr 2023 installierten Alpla und Fortiflex eine neue Produktionslinie für Eimer in Costa Rica. Weitere Investitionen sind in Planung.

Die Übernahme wurde am 22. Dezember 2023 vertraglich vereinbart. Über die Konditionen wurde Stillschweigen vereinbart.

Weitere Informationen: www.alpla.com, www.fortexfortiflex.com

Alpla Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG, Hard, Österreich

» insgesamt 82 News über "Alpla Werke Alwin Lehner" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


» zurück zum Seitenanfang


Aktuelle Geschäftskontakte
Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

» Jetzt anmelden!

» Weiterempfehlen

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Neue Fachbücher
Experimentelle und simulative Analyse der Mischwirkung in Einschneckenextrudern

Eine Vielzahl von Kunststoffen wird zur Produktion von Halbzeugen und Fertigprodukten auf Einschneckenextrudern aufbereitet bzw.

Aktuelle Rohstoffpreise