Plasticker-News

Anzeige

20.03.2015, 06:18 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten Optionen:       

VDI: Kongress „Kunststoffe im Automobilbau“ mit 1.400 Teilnehmern

Auf 2.000 qm Ausstellungsfläche trafen sich in Mannheim rund 1.400 Teilnehmer auf dem internationalen Kongress „Kunststoffe im Automobilbau“ - (Bild: VDI Wissensforum GmbH).
Auf 2.000 qm Ausstellungsfläche trafen sich in Mannheim rund 1.400 Teilnehmer auf dem internationalen Kongress „Kunststoffe im Automobilbau“ - (Bild: VDI Wissensforum GmbH).
Ein Highlight des VDI-Automobilkongresses in Mannheim war wieder einmal die begleitende Fachausstellung. „Die Ausstellerfläche ist gegenüber dem Vorjahr noch einmal um 5% gewachsen“, erklärt Timo Taubitz, Geschäftsführer der VDI Wissensforum GmbH. „Die rund 1.400 Kongressteilnehmer sorgen dafür, dass die Ausstellung stark frequentiert wird.“

„Der Fachkongress ist auch in diesem Jahr wieder der herausragende internationale Szenetreff für alle Beteiligten aus der Prozesskette Kunststoff“, betonte der Kongressleiter Prof. Dr. Rudolf Stauber. Neu war in diesem Jahr die begleitende Fachkonferenz „Kunststoffe in Nutzfahrzeugen“. In 14 ausgewählten Fachbeiträgen präsentierten hier Experten der Branche aktuelle Entwicklungen und Forschungsaktivitäten rund um den Einsatz des Werkstoffes Kunststoff im Umfeld von Nutzfahrzeugen. Passend dazu konnten sich die Teilnehmer auf dem Vorplatz des Kongresscentrums Kunststoffanwendungen in aktuellen Nutzfahrzeugen ansehen.

Anzeige

In den Vorträgen zum Thema Pkw wurde ausführlich über Kunststoffanwendungen im Cockpit berichtet. Besonders im Vordergrund standen Fragen zur Gestaltung des Cockpits in Fahrzeugen für die nächste und übernächste Generation, unterstrich Prof. Stauber. Deshalb wurde auch das Thema „Fahrzeuginterieur der Zukunft“ in den Mittelpunkt der Diskussion auf der Pressekonferenz gestellt. Experten von VDI, BMW, BASF, Car Men diskutierten gemeinsam mit dem Kongressleiter und den Journalisten die Thematik, wie moderne Anzeigen- und Bedienkonzepte die Cockpitgestaltung für das Automobil von morgen verändern. Neben dem Bedienfeld müsse sich auch die Bauweise des Cockpits an die neuen Anforderungen anpassen, unterstrichen die Teilnehmer des Pressegesprächs (siehe auch plasticker-News vom 19.03.2015).

In den beiden PKW-Zügen standen in diesem Jahr außerdem Vorträge zu Themen wie Additive Manufacturing und 3D-Druck, CFK-Klebetechnik beim BMW i8 oder moderne High Tech Elastomere sowie Anforderungen an die Zuliefererindustrie aus OEM-Sicht im Vordergrund.

Die Kollegen der Nutzfahrzeugsparte diskutierten über Themen wie Lebensdauerprognose von Polypropylen anhand unterschiedlicher Bewitterungsszenarien, gewichtsreduziertes Ölsaug-Modul für NFZ-Anwendungen und das Busdach in Sandwichbauweise.

Weitere interessante Vorträge kamen am ersten Tag von unter anderem Audi, BMW, Daimler, Porsche und Volkswagen. Sie befassten sich mit den Themen Interieur, Exterieur, Werkstoffe und Verfahren, Antriebsstrang und Leichtbau. Am zweiten Tag legte der Kongress die Schwerpunkte auf den 3D-Druck, Nachhaltigkeit, Technologien und Komponententechnik.

Im kommenden Jahr wird der internationale Kongress „Kunststoffe im Automobilbau“ am 09. und 10. März 2016 wie gewohnt in Mannheim stattfinden.

Weitere Informationen: www.kunststoffe-im-auto.de

Kongress „Kunststoffe im Automobilbau“, 09.-10. März 2016, Mannheim

VDI Wissensforum GmbH, Düsseldorf

  insgesamt 101 News über "VDI Wissensforum" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Info-Box VDI Automotive 2015

Kongress in Mannheim
18.-19.03.2015

Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

2 Anfragen von Unternehmen
1 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PA 6.6 Granulat [€/kg]
Neue Fachbücher
Structure and Rheology of Molten Polymers

Fortschritte auf dem Gebiet der Polymerwissenschaften ermöglichen es, die Molekularstruktur quantitativ mit dem rheologischen Verhalten in Beziehung zu setzen. [mehr]

Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages