Plasticker-News

Anzeige

Erschienen am 07.10.2015 um 06:00 Uhr Optionen:       

KEP: Neue schlagzäh- und gleitmodifzierte „Kepital“ Typen erweitern Anwendungsmöglichkeiten von POM

Unter gleichen Prüfbedingungen (Block auf Platte; v = 0,45 m/s; p = 0,22 N/mm2; t = 24h) zeigt das innengeschmierte POM "Kepital TX-21" laut KEP einen um rund 50 Prozent geringeren Reibwert und eine deutlich niedrigere Ober­flächen­temp­eratur als der entsprechende Standardtyp F20-03.
Unter gleichen Prüfbedingungen (Block auf Platte; v = 0,45 m/s; p = 0,22 N/mm2; t = 24h) zeigt das innengeschmierte POM "Kepital TX-21" laut KEP einen um rund 50 Prozent geringeren Reibwert und eine deutlich niedrigere Ober­flächen­temp­eratur als der entsprechende Standardtyp F20-03.
Zur Fakuma 2015 präsentiert Korea Engineering Plastics Co., Ltd. (KEP) ein erweitertes Portfolio an "Kepital" Polyacetal Copolymer-Typen. Zu den aktuellen Ergänzungen gehören die schlagzähmodifizierten Typen TE-22S und TE-23S mit hoher Bindenahtfestigkeit sowie die hochschlagzähmodifizierten "Kepital" ST-Typen, die eine Alternative zu bestimmten thermoplastischen Elastomeren bieten können. Ebenfalls im Mittelpunkt des Messeauftritts von KEP steht der gleitmodifizierte, für den Trockenlauf geeignete Typ "Kepital TX-21".

Die schlagzähmodifizierten POM-Typen "Kepital TE-22S" und "TE-23S" kombinieren laut Anbieter ausgewogene mechanische Eigenschaften mit einer Bindenahtfestigkeit, die deutlich über der von konventionellem schlagzähmodifiziertem POM liegt. Beide Typen unterscheiden sich hauptsächlich durch ihre Steifigkeit.

Anzeige

Die hochschlagzähmodifizierten "Kepital" Typen ST-30, -50, -60 und -70 bieten die höchsten Schlagzähigkeit und die höchsten Shore-Werte innerhalb des "Kepital" Portfolios. Damit schlagen sie eine Brücke zwischen POM und thermoplastischen Polyester-Elastomeren (TPEE), zu denen sie je nach Typ eine interessante Alternative bieten können. Typische Anwendungsbereiche sind Komponenten, die Stoßfestigkeit, Robustheit, Widerstandsfähigkeit und geräuschdämpfende Eigenschaften erfordern, wie Befestigungselemente, Schnallen, Förderanlagen, Federelemente und Dichtungen.

Das innengeschmierte "Kepital TX-21" enthält spezielle Gleitadditive, die besonders homogen und fein in der Polymermatrix verteilt sind. Daraus resultiert den Angaben nach ein erheblich besseres Reibungs- und Verschleißverhalten als bei herkömmlichen POM-Typen. Typische Anwendungen umfassen daher Maschinenbauteile, die im Trockenlauf auch unter hohen Lasten eingesetzt werden können, wie Kunststoffgleitketten für die Lebensmittelindustrie, wo externe Schmierstoffe aus hygienischen Gründen nicht zulässig sind.

Als weitere Vorteile von Systemen aus "Kepital TX-21" werden deren Geräuscharmut sowie die Möglichkeiten zur Senkung des Energieverbrauchs im Betrieb und zur Verlängerung der Wartungsintervalle im Vergleich mit konventionellen Systemen genannt. Über die Fördertechnik und die Lebensmittelindustrie hinaus wächst darum auch in anderen Branchen und Anwendungen der Bedarf für den Einsatz, beispielsweise zur Herstellung von Fensterheber-Platten, Umlenkrollen, Trommeln, Zahnrädern und Gleitelementen. Neben dem Typ TX-21 enthält das POM-Produktportfolio von KEP weitere gleitmodifizierte Produkte mit einem breiten Potenzial für kunden- und anwendungsspezifische Entwicklungen.

Weitere Informationen: www.kepital.com, www.kepital.de

Fakuma 2015, Friedrichshafen, 13.-17.10.2015, Halle B3, Stand 3011

Korea Engineering Plastics Co., Ltd. (KEP) , Seoul, Südkorea

  insgesamt 7 News über "KEP" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Info-Box Fakuma 2015

Messe in Friedrichshafen
13.-17.10.2015

Allg. Infos für Besucher
Ausstellerliste
Anfahrt

Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

2 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Neue Fachbücher
Robust Plastic Product Design - A Holistic Approach

Auf Basis seiner jahrzehntelangen Erfahrung bietet der Autor den Lesern einen umfassenden Einblick in alle Bereiche der Kunststofftechnik. [mehr]

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PE-LD Granulat [€/kg]