Plasticker-News

Anzeige

17.09.2020, 06:08 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten Optionen:       

Nova Chemicals: Kooperation mit Merlin Plastics beim Recycling

Der kanadische Kunststoffkonzern Nova Chemicals setzt bei der Nutzung von Kunststoff-Rezyklaten auf eine Zusammenarbeit mit dem Recyclingunternehmen Merlin Plastics.

In einer Pressemitteilung informierte Nova Chemicals kürzlich über den Abschluss einer langfristigen Kooperationsvereinbarung. Der Aussendung zufolge bedeutet dies den Einstieg des Konzerns in die Verarbeitung von Rezyklaten bei der Herstellung neuer Kunststoffe. Im Rahmen der Zusammenarbeit mit Merlin Plastics sollen vor allem hochwertige Polyethylene (HDPE, LDPE, LLDPE) mit einem hohen Recyclinganteil für Verpackungsmittel entwickelt und produziert werden, darunter auch rHDPE in Lebensmittelqualität.

Anzeige

Nova-CEO Luis Sierra erklärte in der Aussendung: "Kunststoff hat einen großen Wert und ist für das moderne Leben unverzichtbar. Nova Chemicals ist bestrebt, neue Wege zu finden, um diesen Wert über seine erste Verwendung hinaus zu steigern und eine Kreislaufwirtschaft mit Kunststoffen voranzutreiben. Diese Partnerschaft mit Merlin und unser vorgesehenes Sortiment an rezyklathaltigen Kunststoffen werden dazu beitragen, die Bedürfnisse unserer Kunden zu erfüllen und das Angebot an qualitativ hochwertigen Recyclingkunststoffen zur Verwendung in Verbraucherverpackungen zu erweitern."

Nova Chemicals will sich dabei u.a. an der Finanzierung der von Merlin Plastics geplanten Erweiterung der Recyclingkapazitäten am Standort Delta bei Vancouver in der westkanadischen Provinz British Columbia beteiligen.

Merlin-Chef Tony Moucachen kommentierte: "Wir freuen uns, unsere drei Jahrzehnte Recyclingerfahrung mit dem Branchenwissen und der technischen Expertise von Nova Chemicals zu kombinieren, um das Angebot an hochwertigen Polyethylen-Rezyklaten am Markt zu erweitern. Mit dieser Vereinbarung werden wir in der Lage sein, mehr recycelte Kunststoffverpackungen in wertvolles neues Ausgangsmaterial für Verbrauchsgüter und Verpackungen zu verwandeln."

Merlin Plastics verfügt neben dem Recyclingkomplex in Delta auch über eine Abfallsortieranlage in Gifford bei Vancouver. Das Unternehmen verwertet neben Polyethylen auch Abfälle aus Polypropylen (PP) und PET.

Nova Chemicals hat ihre Zentrale in Calgary in der kanadischen Provinz Alberta wird von der in Abu Dhabi ansässigen Mubadala Investment Company kontrolliert.

Weitere Informationen: www.novachem.com, www.merlinplastics.com

Nova Chemicals, Calgary, Provinz Alberta, Kanada

  insgesamt 5 News über "Nova Chemicals" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

3 Anfragen von Unternehmen
1 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PE-HD Granulat [€/kg]
Neue Fachbücher
Kunststoffe in der Medizintechnik

Das Fachbuch "Kunststoffe in der Medizintechnik - Vorschriften und Regularien, Produktrealisierung, Herstellungsprozesse, Qualifizierungs- und Validierungsstrategien" ist als Leitfaden für die Anwendung von Kunststoffen in Medizinprodukten konzipiert. [mehr]