plasticker-News

Anzeige

14.09.2021, 06:00 Uhr | Lesedauer: ca. 3 Minuten    

Wittmann Technology: Neues Temperiergerät für große Werkzeuge - Neues Temperiergerät für Hochtemperatur-Anwendungen

Neues Temperiergerät Tempro basic Large 120 - (Bilder: Wittmann Technology).
Neues Temperiergerät Tempro basic Large 120 - (Bilder: Wittmann Technology).
Kommen in einer Spritzgießproduktion große und schwere Werkzeuge zum Einsatz, so sind für deren effizienten Betrieb einerseits hohe Heizleistungen und andererseits entsprechende Durchflussraten in den Kühlkanälen vonnöten. Hierfür stellt Wittmann zur Fakuma 2021 das neue Temperiergerät „Tempro basic Large 120“ vor.

Dieses Temperiergerät zeichnet sich den Anbieterangaben zufolge zunächst durch seine maximale Heizleistung von 36 kW aus, ein Wert, der demnach eine sowohl in technischer als auch ökonomischer Hinsicht optimale Aufheizzeit des Werkzeugs garantiert. Diese spielt dann eine besondere Rolle, wenn etwa nach einem Werkzeugwechsel ein sehr rasches Aufheizen erforderlich wird.

Die Wärme des aufgeheizten Werkzeugstahls und jene, die im Verlauf des Spritzgießvorgangs über die Schmelze zusätzlich eingebracht wird, muss dem Werkzeugkreislauf möglichst rasch über die Kühlkanäle entzogen werden. Nur so soll es gelingen, einen homogenen Wärmetransfer im Werkzeug zu etablieren, was dem Prozess insgesamt zugutekomme. Um hier die idealen Bedingungen schaffen zu können, ist das Tempro basic Large 120 optional mit einer neuen frequenzgeregelten Pumpe ausgestattet. Die so genannte „SpeedDrive Pumpe“ verfügt über eine Leistung von 4 kW, bewältigt einen maximalen Durchfluss von 300 l/min und erzeugt einen maximalen Druck von 5 bar. Mit der SpeedDrive Pumpe wird den Anwendern die Möglichkeit an die Hand gegeben, jene Regelgrößen vorzugeben, auf welche der Prozess in weiterer Folge geregelt werden soll – Drehzahl, Durchfluss, Pumpendruck und Differenztemperatur. Diese Möglichkeiten sollen wesentlich zu einer besseren Prozessstabilität beitragen. Durch automatisches Nachregeln der Regelgrößen innerhalb eines gewissen Toleranzbereichs wird zudem die Dauer der Standzeit des Temperiergeräts in der Produktion optimiert. Der Einsatz einer SpeedDrive Pumpe sei gleichbedeutend mit energieeffizientem Pumpenbetrieb, da es zumeist ausreiche, die Pumpe in Teillast zu betreiben, um den gewählten Regelgrößen zu entsprechen.

Anzeige

Die Neuentwicklung des Tempro basic Large 120 wurde von sich weiter verstärkenden Tendenzen auf dem Markt angestoßen, welche die Notwendigkeit mit sich bringen, große Werkzeuge schnell aufzuheizen, und gleichzeitig die dann notwendige hohe Kühlleistung zu erbringen. Letztlich müsse eine solche Lösung ihren Beitrag zur Optimierung der Zykluszeit leisten. Die Kühlfunktion des Tempro basic Large 120 sei demgemäß als äußerst effektive Direktkühlung des Werkzeugwassers ausgeführt.

Ein Beispiel für die überragende Kühlleistung des Tempro basic Large 120 wird angeführt: Bei einer Differenztemperatur zwischen Formwasser und Kühlwasser von 60°C soll sich eine außerordentlich hohe Kühlleistung von 175 kW ergeben.

Optional steht für das Temperiergerät eine Vortex-Durchflussmessung in Edelstahl-Ausführung zur Verfügung, die mit ihrem Messbereich von 20–400 l/min alle denkbaren Anwendungen abdecken soll.

Neues Temperiergerät Tempro plus D200 für Hochtemperatur-Anwendungen
Neues Temperiergerät Tempro plus D200 für Hochtemperatur-Anwendungen
Tempro plus D200 für Hochtemperatur-Anwendungen
Das auf dem Markt weltweit eingeführte Tempro plus D Temperiergeräteprogramm von Wittmann nun um das neue Tempro plus D200 erweitert – ein Wassertemperiergerät für den Temperaturbereich von bis zu 200°C.

Mit diesem Gerät will Wittmann einerseits dem allgemein herrschenden Markttrend hin zu höheren Prozesstemperaturen Rechnung tragen, anderseits soll damit dem vielfach geäußerten Kundenwunsch nach Wassertemperiergeräten für Hochtemperatur-Anwendungen entsprochen werden.

Hohe Wassertemperaturen – und die daraus resultierenden Drücke – stellen ganz besonders hohe Anforderungen an die Beständigkeit von Werkzeugen und mechanischen Komponenten, ein Umstand, der in der Entwicklungsarbeit für das Tempro plus D200 stets berücksichtigt worden sei.

Fakuma 2021, Friedrichshafen, 12.-16. Oktober 2021, Halle B1, Stand 1204

Weitere Informationen: www.wittmann-group.com

Wittmann Technology GmbH, Wien, Österreich

» insgesamt 69 News über "Wittmann Technology" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


» zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

» Jetzt anmelden!

» Weiterempfehlen

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Neue Fachbücher
Discontinuous Fiber-Reinforced Composites

Die meisten Bücher über Verbundwerkstoffe behandeln hauptsächlich Materialien, die mit Endlosfasern verstärkt sind.

Aktuelle Rohstoffpreise
Handelsvertreter-Börse

Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland? Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten? Hier finden Sie das optimale Umfeld!

0 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

» Eigene Anfragen kostenfrei inserieren