plasticker-News

Anzeige

29.04.2024, 06:00 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten    

Netstal: Verschlussproduktionssystem für die Herstellung von Getränkeverschlüssen

CAP-Line Systemlösung von Netstal - (Bilder: Netstal).
CAP-Line Systemlösung von Netstal - (Bilder: Netstal).
Auf der NPE 2024 präsentiert Netstal unter anderem live ein leistungsstarkes Verschlussproduktionssystem des US-Kunden „Alltrista“. Die 26 mm Wasserverschlüsse entstehen in einem Werkzeug mit 128 Kavitäten. Die Anlage läuft mit einer Zykluszeit von 1,9 Sekunden.

Im Mittelpunkt dieser Hochleistungsanwendung steht eine CAP-Line mit einer Schliesskraft von 4.500 kN. Mit der CAP-Line bietet Netstal nun speziell für Verschlussanwendungen vorkonfigurierte Spritzgiessmaschinen an. Die Messemaschine basiert auf der „Elios“-Plattform und ist mit verschiedenen Ausstattungsmerkmalen für die Produktion von Getränkeverschlüssen vorkonfiguriert. Die vollelektrische Schließeinheit der CAP-Line 4500 mit einer Trockenlaufzeit von 1,4 Sekunden ermöglicht laut Anbieter schnelle Zykluszeiten von weniger als zwei Sekunden. Dank der optimierten Barriereschnecke wird eine kleinere Spritzeinheit eingesetzt. Das neue Design soll für eine höhere Plastifizierleistung und einen besseren Homogenisierungsgrad sorgen. Für individuelle Optimierungen stehen weitere Optionen zur Verfügung, wie etwa die Vier-Tasten-Bedienung „Smart Operation“ oder die adaptive Systemdruckabsenkung für zusätzliche Energieeinsparungen.

Anzeige

Die Netstal CAP-Line 4500 mit 128-fach Werkzeug von z-moulds produziert bei einer Zykluszeit von 1.9 Sekunden manipulationssichere 26 mm Wasserverschlüsse
Die Netstal CAP-Line 4500 mit 128-fach Werkzeug von z-moulds produziert bei einer Zykluszeit von 1.9 Sekunden manipulationssichere 26 mm Wasserverschlüsse
Das präsentierte Gesamtsystem mit 128-fach Werkzeug von z-moulds und Intravis-Peripherie ist identisch mit Produktionssystemen, die beim US-amerikanischen Auftragsfertiger Alltrista im Einsatz sind. Es werden manipulationssichere 26-mm-Verschlüsse für stilles Wasser hergestellt. Durch das Design konnte z-moulds das Werkzeug so klein und leicht wie ein 96-fach Werkzeug realisieren. Im Vergleich zu bisherigen 128-fach-Werkzeugen passt die Form von z-moulds in eine Maschine mit einem geringeren Säulenabstand. Aufgrund der kompakten Bauweise muss weniger Masse bewegt werden, was sich positiv auf die Zykluszeit auswirken soll: Ein Werkzeug mit 128 Kavitäten mit einer Zykluszeit unter zwei Sekunden zu fahren, ist den weiteren Anbieterangaben zufolge eine Weltneuheit. Mit rund 50 Quadratmetern beansprucht die komplette Produktionsanlage auch sehr wenig Stellfläche.

NPE 2024, 06.-10.05.2024, Orlando, Florida, USA, Stand W223

Weitere Informationen: www.netstal.com

Netstal Maschinen AG, Näfels, Schweiz

» insgesamt 454 News über "Netstal" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


» zurück zum Seitenanfang


Aktuelle Geschäftskontakte
Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

» Jetzt anmelden!

» Weiterempfehlen

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Aktuelle Rohstoffpreise
Neue Fachbücher
Experimentelle und simulative Analyse der Mischwirkung in Einschneckenextrudern

Eine Vielzahl von Kunststoffen wird zur Produktion von Halbzeugen und Fertigprodukten auf Einschneckenextrudern aufbereitet bzw.