plasticker-News

Anzeige

09.07.2024, 12:54 Uhr | Lesedauer: ca. 1 Minute    

BASF: Forward AM-Management übernimmt Geschäftsbereich „Ad­di­tive Manufacturing“ - Gründung der Forward AM Technologies GmbH

Im Herbst 2019 hat die BASF ihre Aktivitäten im Bereich Additive Fertigung unter der Marke "Forward AM" gebündelt. Nun hat die Führung von Forward AM unter der Leitung von CEO Martin Back den BASF-Geschäftsbereichs Additive Fertigung von der BASF übernommen. Die Übernahme umfasst die Materialien und Lösungen von Forward AM sowie das "Sculpteo"-Servicegeschäft durch die neu gegründete Forward AM Technologies GmbH.

Die Übernahme zielt darauf ab, mit Unterstützung der BASF die Kundenbetreuung zu verbessern, Innovationen zu beschleunigen und die Reaktionsfähigkeit am Markt zu erhöhen. Alle Lösungen und Dienstleistungen sollen weiterhin für Kunden des Unternehmens auf der ganzen Welt angeboten werden.

Anzeige

Forward AM Technologies sieht sich in der 160-jährigen Tradition der BASF verwurzelt und als global unabhängiger Anbieter eines kompletten AM-Portfolios zentral positioniert. Das Unternehmen soll die Kontrolle über das geistige Eigentum behalten und geht davon aus, dass alle vertraglichen Verpflichtungen ohne Unterbrechung erfüllt werden können.

Weitere Informationen: www.basf.com, forward-am.com

Forward AM Technologies GmbH, Heidelberg

» insgesamt 754 News über "Forward AM Technologies" im News-Archiv gefunden

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!



Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

» Jetzt anmelden!

» Weiterempfehlen

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Aktuelle Rohstoffpreise
Neue Fachbücher
Experimentelle und simulative Analyse der Mischwirkung in Einschneckenextrudern

Eine Vielzahl von Kunststoffen wird zur Produktion von Halbzeugen und Fertigprodukten auf Einschneckenextrudern aufbereitet bzw.