plasticker-News

Anzeige

24.04.2018, 12:25 Uhr | Lesedauer: ca. 1 Minute    

[Ihre Meldung wurde seit Erscheinen insgesamt 2213mal aufgerufen]

ThermHex Waben: Rekordjahr mit Polypropylen Wabenkernen

ThermHex Polypropylen Wabenkern ohne Vlies - (Bild: ThermHex).
ThermHex Polypropylen Wabenkern ohne Vlies - (Bild: ThermHex).
Die ThermHex Waben GmbH, Wabenkern-Spezialist aus Halle an der Saale, meldet für das vergangene Geschäftsjahr 2017/18 den höchsten Absatz ihrer Polypropylen Wabenkerne in der fast zehnjährigen Firmenhistorie. Das Volumen hat sich demnach um etwa 18 Prozent vergrößert. Daraus ergibt sich eine Umsatzsteigerung von mehr als 20 Prozent im Vergleich zum vorherigen Geschäftsjahr. Als Gründe dafür nennt das Unternehmen die erhöhte Nachfrage von Bestandskunden sowie das Neukundengeschäft.

Teile des Gewinns wurden den weiteren Angaben nach bereits in eine neue Vakuumformwalze investiert. Diese ermöglicht eine effizientere Produktion sowie die Herstellung von Polypropylen Wabenkernen mit 15 mm Dicke und einer Zellweite von 5 mm, woraus sich eine bessere Oberflächenstruktur ergibt. „Das stetige Wachstum zeigt, dass wir auf dem Weg sind, Marktführer für Polypropylen Wabenkerne zu werden. Durch unsere Investitionen in Forschungs- und Entwicklungsprojekte generieren wir zudem neue Potentiale mit innovativen Produkten“, erklärt ThermHex Geschäftsführer Jochen Pflug. Besonders gefragt sind demnach die ThermHex Wabenkerne beim Innenausbau von Schiffen, für Lkw-Kastenaufbauten, moderne Schwimmbecken und in der Automobilindustrie.

Anzeige

Die ThermHex Waben GmbH wurde im Jahr 2009 gegründet und ist Lizenznehmer der EconCore NV aus Leuven (Belgien).

Weitere Informationen: thermhex.com

ThermHex Waben GmbH, Halle (Saale)

» insgesamt 10 News über "ThermHex Waben" im News-Archiv gefunden

» Eintrag im Anbieterverzeichnis "Fertigprodukte und Halbzeuge"

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!



Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

» Jetzt anmelden!

» Weiterempfehlen

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Neue Fachbücher
Kunststoffchemie für Ingenieure

Mit der bereits fünften Auflage in eineinhalb Jahrzehnten liegt dieses Standardwerk "Kunststoffchemie für Ingenieure" wiederum in gründlich überarbeiteter, aktualisierter Form vor.

Aktuelle Rohstoffpreise