Plasticker-News

Anzeige

07.03.2019, 06:06 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten Optionen:       

Maire Tecnimont: Italiener errichten Referenzanlage fürs Kunststoffrecycling

Der italienische Industrieanlagenbaukonzern Maire Tecnimont errichtet eine Anlage für das mechanische Recycling von Kunststoffen.

Laut Pressemitteilung wird das Projekt von der Konzerntochter NextChem über die neu gegründete Gesellschaft MyReplast Industries am Standort Bedizzole bei Brescia realisiert. Vorgesehen ist dort die Errichtung einer Anlage mit Kapazitäten zur Gewinnung von bis zu 40.000 Tonnen recycelten Kunststoffen im Jahr. Mit der von Maire Tecnimont entwickelten MyReplast-Technologie soll die Anlage eine Recycling-Effizienz von 95 Prozent erreichen. Verarbeitet werden dabei sowohl Kunststoffabfälle aus der Industrie als auch aus getrenntem Haushaltsmüll.

Anzeige

Der neue Komplex in Bedizzole dient Maire Tecnimont als Referenzanlage für den Einstieg in das Marktsegment für Kunststoffrecycling-Ausrüstungen, der im Rahmen der Konzernstrategie "Green Acceleration" geplant ist. Zu den Kosten des Projekts wurden in der Aussendung keine genauen Angaben gemacht. Die Finanzierung erfolgt über einen projektbezogenen Non-Recourse-Kredit, der von einem Fonds der Finanzgruppe Intesa Sanpaolo zur Förderung der Kreislaufwirtschaft vergeben wird.

Der CEO von Maire Tecnimont, Pierroberto Folgiero, erklärte: "Wir freuen uns über diesen wichtigen Schritt im Rahmen unserer Strategie 'Green Acceleration', die auf eine nachhaltige Kunststoffwirtschaft abzielt. Die Anwendung unserer verfahrens- und anlagentechnischen Kapazitäten für das mechanische Recycling eröffnet interessante Möglichkeiten in einem Bereich, in dem die weitere Industrialisierung der Wiederverwertung von Kunststoffen notwendig ist. Maire Tecnimont kann durch ihre führende Position in der Projektierung und Errichtung von Kunststoffanlagen zur schnelleren Entwicklung der Kreislaufwirtschaft beitragen, in der durch das Recycling von Kunststoffen neue Rohstoffe gewonnen und Umweltbelastungen vermieden werden können."

Die EU strebt bis 2025 eine Erhöhung des Anteils recycelter Kunststoffe an der Gesamtproduktion von derzeit fünf Prozent auf 17 Prozent an. Laut Maire Tecnimont ist dafür in den nächsten sechs Jahren die Errichtung von etwa 175 neuen Recyclinganlagen mit einer Jahreskapazität von jeweils 50.000 Tonnen notwendig.

Weitere Informationen: www.mairetecnimont.com

Maire Tecnimont, Italien

  insgesamt 2 News über "Maire Tecnimont" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PE-HD Granulat [€/kg]
Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

1 Anfragen von Unternehmen
3 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Neue Fachbücher
Spritzgussteile konstruieren für Praktiker

Das im Dezember 2018 in erster Auflage im Carl Hanser Verlag erschienene Fachbuch „Spritzgussteile konstruieren für Praktiker“ von Prof. [mehr]

Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages