Plasticker-News

Anzeige

08.07.2020, 16:37 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten Optionen:       

Engel: Keine aktive Teilnahme an der Fakuma 2020

Auch Engel wird in diesem Jahr nicht in gewohnter Form aktiv an der Fakuma teilnehmen, wie der österreichische Spritzgießmaschinenhersteller heute bekannt gab. Die Geschäftsleitung habe diese Entscheidung angesichts der nicht vorhersehbaren weiteren Entwicklung der Corona-Pandemie getroffen, so das Unternehmen in seiner Stellungnahme, die kurz nach der heute statt gefundenen Sitzung des Messebeirats der Fakuma, welchem auch Engel Geschäftsführer Dr. Christoph Steger angehört, verbreitet wurde: "Wir tragen Verantwortung für die Gesundheit und Sicherheit sowohl unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als auch unserer Standbesucher. Selbst mit einem Hygienekonzept und einer pro Tag begrenzten Zahl an Messebesuchern können wir das Risiko einer Ansteckung mit Covid-19 nicht ausschließen.

Die Fakuma ist für Engel eine sehr wichtige Innovationsmesse und von großer Bedeutung für den Austausch mit unseren Kunden, Interessenten und Partnern. Umso mehr bedauern wir, diese Entscheidung treffen zu müssen. Der Schutz der Gesundheit eines jeden einzelnen geht für uns jedoch zu jeder Zeit vor."

Anzeige

Selbstverständlich stehe Engel auch ohne eine aktive Messebeteiligung seinen Kunden jederzeit zur Verfügung. Das Unternehmen freue sich, seine Innovationen trotz allem im Herbst 2020 auf anderen, individuellen Wegen zu präsentieren, so Engel weiter und für 2021 freue man sich auf ein Wiedersehen in gewohnter Atmosphäre in Friedrichshafen.

Nach Wittmann Battenfeld (siehe plasticker-News vom 19.06.2020), KraussMaffei (siehe plasticker-News vom 03.07.2020) und Sumitomo (SHI) Demag (siehe plasticker-News vom 07.07.2020) hat nun mit Engel bereits der vierte bedeutende Spritzgießmaschinenhersteller eine aktive Teilnahme an der Fakuma 2020 ausgeschlossen.

Weitere Informationen: www.engelglobal.com

Engel Austria GmbH, Schwertberg, Oesterreich

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PS Mahlgut [€/kg]
Neue Fachbücher
Kunststoffe in der Medizintechnik

Das Fachbuch "Kunststoffe in der Medizintechnik" ist als Leitfaden für die Anwendung von Kunststoffen in Medizinprodukten konzipiert. [mehr]

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

5 Anfragen von Unternehmen
1 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren