plasticker-News

Anzeige

05.02.2024, 14:46 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten    

Siloanlagen Achberg: Neuer mobiler Mischcontainer - Mischen von Kunststoffgranulat oder -mahlgut

Mobiler Mischer für Kunststoffschüttgüter - (Bild: Siloanlagen Achberg).
Mobiler Mischer für Kunststoffschüttgüter - (Bild: Siloanlagen Achberg).
Der mobile Mischcontainer „CR.Mix“ erweitert die standardisierte Container-Produktpalette des süddeutschen Herstellers Siloanlagen Achberg GmbH & Co. KG. Die spezielle Geometrie der Mischschnecke ermöglicht laut Anbieter eine schnelle und gleichmäßige Mischung von gut rieselfähigem Kunststoffgranulat oder -mahlgut. Zusätzlich sorgen die hochwertigen Komponenten des Edelstahl-Containers demnach für eine lange Lebensdauer.

Der Mischcontainer kann überall dort eingesetzt werden, wo kleine bis mittlere Mengen an Schüttgütern gemischt werden müssen. Standardmäßig erfolgt die Befüllung des Containers über den klappbaren Deckelbereich. Zur Aufnahme von Sackware ist dort ein eingelegter Rost angebracht. Um den Mischvorgang zu starten, muss der Klappdeckel geschlossen und der Starttaster betätigt werden. Der Mischvorgang wird durch Betätigen der Stop-Taste oder automatisch nach einer einstellbaren Mischzeit beendet. Anschließend kann der Rollcontainer zum Einsatzort (z.B. Spritzgießmaschine) gefahren werden.

Anzeige

Der entscheidende Mehrwert steckt den weiteren Anbieterangaben zufolge in der speziellen Geometrie der Mischschnecke, welche ohne zusätzliches Außenrohr optimale Mischergebnisse erzielen soll. Dies biete den Vorteil, dass sich der Innenraum und die Mischschnecke sehr einfach reinigen lassen. „Wir haben viel Entwicklungsarbeit in die Mischschnecke und deren Mischeigenschaften gesteckt“, sagt Geschäftsführer Gerd Maass. Für den restlichen Aufbau des runden Containers greift Achberg auf das Grundgerüst der Roll-Containerserie CR.B… zurück.

Durch den steilen Trichter und die runde Behältergeometrie soll ein optimaler Materialfluss gewährleistet werden. So soll das fertig gemischte Schüttgut am tiefsten Punkt des Trichters mit bis zu zwei speziellen Absaugrohren nahezu vollständig abgesaugt werden können. Für die Restentleerung ist ein sensorüberwachter Schwenkschieber am Auslaufboden vorgesehen. Dieser wird, ebenso wie die Sicherheitszuhaltung des Klappdeckels, von der am Edelstahldeckel des Containers angebrachten Steuereinheit überwacht. Die Stromversorgung des Mischcontainers erfolgt über eine handelsübliche 16 A CEE-Steckdose, die ebenfalls am runden Deckel angebracht ist.

Weitere Informationen: www.achberg.com

Siloanlagen Achberg GmbH & Co. KG, Achberg

» insgesamt 9 News über "Siloanlagen Achberg" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


» zurück zum Seitenanfang


Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

» Jetzt anmelden!

» Weiterempfehlen

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Neue Fachbücher
Auslegung von Anguss und Angusskanal - Spritz­gieß­werk­zeu­ge erfolgreich einsetzen

Das Angusssystem hat einen starken Einfluss auf den Spritzgießprozess. Dennoch wird in der Fachliteratur zum Spritzgießen die Gestaltung des Angusssystems und dessen Bedeutung oftmals nur am Rande behandelt.

Aktuelle Rohstoffpreise