Plasticker-News

Anzeige

14.12.2010, 11:21 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten Optionen:       

Gneuss: Nach erfolgreicher K weiter auf Wachstumskurs - Größter MRS Extruder verkauft

Gneuß MRS Anlage mit Filtriersystem RSFgenius und Online-Viscometer VIS
Gneuß MRS Anlage mit Filtriersystem RSFgenius und Online-Viscometer VIS
Gneuss hat sich auf der diesjährigen K zum zweiten Mal mit erweitertem Produktspektrum präsentiert. Neben den Produktbereichen Filtration Technology und Measurement Technology, hat sich das Unternehmen nach eigenen Angaben durch die starke Erweiterung im Unternehmensbereich Processing Technology in den letzten Jahren signifikant weiterentwickelt und vergrößert. Dank mehrerer großer Aufträge auf der K soll sich dieser Wachstumskurs auch nächstes Jahr fortsetzen.

Auf der K wurden Aufträge in allen 3 Unternehmensbereichen verhandelt. So wurden mehrere Filter für Folie-, Faser-, Polimerisations- und Compoundinganwendungen verkauft. Einer der größten Erfolge war der Verkauf eines Extruders MRS 200 mit einer Durchsatzleistung von 2 t/h an einen brasilianischen Bottle to Bottle Verarbeiter, der eine „state of the art“ Bottle to Bottle Anlage errichten wird, heißt es weiter.

Anzeige

Die Multi Rotation System (MRS) Technik habe sich in den letzten Jahren als eine der Schlüsseltechnologien für die Verarbeitung von ungetrockneter PET-Post-Consumer-Ware im Markt etabliert. Immer mehr Verarbeiter könnten durch die enorme Entgasungs- und Dekontaminationsleistung des neuartigen Extruders sowie seine günstigen Anschaffungs- und Unterhaltskosten überzeugt werden.

Die Weiterentwicklung des Produktspektrums ermögliche es Gneuß nunmehr nicht nur als Maschinenlieferant sondern auch als Systemanbieter zu agieren. Dies wurde auf der K durch zwei Komplettanlagen für das Faserrecycling gezeigt, die jeweils einen Gneuß MRS Extruder, einen vollautomatischen Filter RSFgenius, ein Gneuß Viscometer VIS, Gneuss Messtechnik sowie zugekaufte Komponenten enthielten.

Neue Produktionshalle und neues Technikum
Neubau der Produktionshalle
Neubau der Produktionshalle
Der Erfolg lässt Gneuß wachsen – mit dem Bau einer neuen Produktionshalle und eines neuen Technikums habe das Unternehmen vor der K in die Verdoppelung der Produktionsfläche investiert, um dem erhöhten Bedarf gerecht zu werden.

Mit der Expansion sei auch die Zahl der Mitarbeiter stetig gestiegen. Die Vergrößerung des Unternehmens setzt sich im Ausland fort. So wurden sowohl in den USA, als auch in Brasilien und China in den letzten Jahren größere Räumlichkeiten bezogen, um der höheren Mitarbeiterzahl und den gestiegenen Aufgabenvolumen nachzukommen, heißt es abschließend.

Gneuß Kunststofftechnik GmbH, Bad Oeynhausen

  insgesamt 81 News über "Gneuß" im News-Archiv gefunden

  Eintrag im Anbieterverzeichnis "Maschinen und Anlagen"

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Info-Box K 2010

Messe in Düsseldorf
27.10.-3.11.2010

Allg. Infos für Besucher
Ausstellerliste
Anfahrt

Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

5 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PE-HD Granulat [€/kg]
Neue Fachbücher
Blown Film Extrusion - Neu mit einem Kapitel über Polymer-Rheologie

Das Buch "Blown Film Extrusion" deckt alle Aspekte der Blasfolienextrusion ab – von den Maschinen und Materialien über die Verarbeitung bis hin zu den Produkteigenschaften. [mehr]

Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages