plasticker-News

Anzeige

19.09.2014, 06:00 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten    

Bieglo: Duroplastische Polyimide im Fokus

Auf der Fakuma 2014 in Friedrichshafen werden Bieglo und Saint-Gobain Seals die Produktreihe "Meldin" 7000 (duroplastisches Polyimid) ausstellen. Bieglo ist seit 2013 Distributeur für diese Produktserie in Deutschland und umliegenden Ländern.

"In vielen Hochleistungsanwendungen ist der Ersatz von Metallen durch Kunststoffe ein stetig wiederkehrendes Thema. Mit unserem Produktportfolio tragen wir der Entwicklung im Automobilsegment, in der Luftfahrt und in vielen Industrieanwendungen Rechnung. Saint-Gobain Seals’ ´Meldin´ 7000 Serie beinhaltet duroplastisches Polyimid und ergänzt unser Portfolio von Hochleistungskunststoffen so wie PEEK, Polyethersulfone, PPS-Compounds und langkettigen Polyamiden", erläutert John Biesterfeld, CEO der Bieglo.

Die "Meldin" Produktlinie besteht aus einer vollständigen Serie duroplastischer Polyimide und thermoplastischer Hochleistungskunststoffe. Diese Werkstoffe von Saint-Gobain sind sowohl als Halbzeuge, Press- oder Spritzgussteile als auch als fertig zerspante Komponenten erhältlich. In der "Meldin" Serie ist das "Meldin" 7000 Polyimid das High-End-Produkt. Das Polyimid wurde für extreme Beanspruchung bezüglich Verschleiß, Reibung und Temperatur entwickelt. Die Anwendungen finden sich u. a. in Dichtungen, Lagern, und Anlaufscheiben.

Anzeige

"Meldin" 7000 eignet sich den Angaben zufolge jedoch auch als Strukturwerkstoff bei hoher elektrischer und thermischer Belastung. Die isolierenden Eigenschaften, hohe Reinheit, niedriges Ausgasen und hohe chemische Beständigkeit machen es in weiteren Bereichen einsatzfähig, wie beispielsweise Enteisungssystemen in der Luftfahrt ("Meldin" OmniGasketsTM for aircraft de-icing Systems), Dichtungen im Autogetriebe ("Meldin" seal rings for automotive transmissions) und sogar Lager in der Raumfahrtindustrie (Falcon 9, Altas V and Delta IV).

Die "Meldin" 7000 Produkte werden auf der Fakuma in verschiedenen Anwendungen aus der Luftfahrtindustrie sowie aus dem Automobilbau zu sehen sein. Beispiele aus industriellen Anwendungen sind beispielsweise Heißkanaldüsen für Spritzgusswerkzeuge. In der Thermoplast-Verarbeitung treten oft Temperaturen von über 250°C auf - kaum ein Material widersteht in dieser Umgebung, denn ohne zu schmelzen behält "Meldin" laut Hersteller seine Steifigkeit und widerstehe dem Abrieb über lange Zeit. "Meldin" 7000 meistere den Kontakt mit dem geschmolzenen Thermoplast (auch abrasiven, gefüllten Typen) und stelle in unzähligen Zyklen die Abdichtung und thermische Isolation zwischen den Metallteilen des Heißkanals sicher. Die guten tribologischen Eigenschaften des "Meldin" 7000 sollen zudem die Verklebung mit dem Polymer verhindern und so auch Farb- und Materialwechsel erleichtern.

Weitere Informationen: www.bieglo.com, www.seals.saint-gobain.com

Fakuma 2014, Friedrichshafen, 14.-18.10.2014, Halle B4, Stand 4113

BIEGLO GmbH, Hamburg

» insgesamt 22 News über "BIEGLO" im News-Archiv gefunden

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


» zurück zum Seitenanfang


Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

» Jetzt anmelden!

» Weiterempfehlen

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Aktuelle Rohstoffpreise
Neue Fachbücher
Discontinuous Fiber-Reinforced Composites

Die meisten Bücher über Verbundwerkstoffe behandeln hauptsächlich Materialien, die mit Endlosfasern verstärkt sind.