Plasticker-News

Anzeige

09.10.2019, 06:00 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten Optionen:       

Victrex: PEEK und PAEK für die Lebensmittel verarbeitende Industrie, additive Fertigung, Verbundwerkstoffe, Folien und Zahnräder

Unter dem Motto "The Element of Invention" stellt Victrex seine neuen Produkte auf der K 2019 vor. Das Victrex PEEK- und PAEK-Portfolio umfasst Typen für die Lebensmittel verarbeitende Industrie, additive Fertigung (3D-Druck), Verbundwerkstoffe, Folien und Zahnräder.

PAEK für den 3D-Druck
Auf der Messe zeigt Victrex neue PAEK-Materialien, darunter Produkte, die für den 3D-Druck entwickelt wurden: ein Filament für filamentbasierte Verfahren und feines Pulver für das Lasersintern. Die neuen Lösungen sollen sich - im Vergleich zu 3D-Druckversuchen mit PEEK - durch verbesserte mechanische Eigenschaften von gedruckten Teilen und einfacheres Drucken auszeichnen.

Anzeige


Polymere, Formen und Teile für die Automobilindustrie
Für den Einsatzbereich "Automotive" hebt Victrex das tribologisch optimierte PEEK-Polymer, dünne "Aptiv"-Folien und "HPG"-Hochpräzisionszahnräder hervor. Zusammengenommen sollen sie zu einer verbesserten CO2-Effizienz und Lebensdauer sowie zu einer potenziellen Reduzierung der Gesamtsystemkosten von konventionellen, Hybrid- und Elektroantrieben beitragen.

Durch die 40 Prozent dünnere "Aptiv"-Nutisolation soll sich ein um zwei Prozent höherer Kupfergehalt ermöglichen lassen (Nutfüllfaktor). Computersimulationen an einem gängigen 80-kW-E-Motor für Elektrofahrzeuge hätten gezeigt, dass damit potenziell eine fünfprozentige Steigerung der Drehmomentleistung bei einem E-Motor der gleichen Größe möglich sei. Zusätzliche Simulationen hätten zudem erkennen lassen, dass die Wärmeleitfähigkeit der "Aptiv"-Folie zu einem verbesserten Wärmemanagement und einer Verringerung der Wicklungstemperaturspitzen um 2°C bis 3°C im Vergleich zu herkömmlichen Laminaten führen könne.

Vortragsveranstaltung "Meet the expert"
Einige der Innovationen werden auf der K 2019 am Victrex-Stand im Rahmen der "Meet the expert"-Veranstaltungen jeweils 17.30 Uhr in englischer Sprache vorgestellt:
  • Why 3D printing PEEK is hard, and how we are making it easier (Mittwoch, 16.10.)
  • Aerospace: The ascendance of thermoplastic composites (Donnerstag, 17.10.)
  • How PEEK-based Aptiv film can make a difference for future electronics devices and technologies (Samstag, 19.10.)
  • Victrex HPG gear solutions for future powertrain applications (Montag, 21.10.)
  • Victrex FG: Solutions for reliable, regulatory-compliant food applications (Dienstag, 22.10.)


K 2019, 16.-23.10.2019, Düsseldorf, Halle 5, Stand B09

Weitere Informationen: www.victrex.com

Victrex plc, Thornton Cleveleys, Lancashire, Großbritannien

  insgesamt 63 News über "Victrex Europa" im News-Archiv gefunden

  Eintrag im Anbieterverzeichnis "Rohstoffe und Additive"

Anzeige

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

5 Anfragen von Unternehmen
2 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PVC-h Mahlgut [€/kg]
Neue Fachbücher
Einführung in die Kautschuktechnologie

Eine große Zahl heute selbstverständlich erscheinender Anwendungen ist ohne das breite Spektrum moderner Elastomere nicht denkbar. [mehr]