Plasticker-News

Anzeige

13.01.2020, 13:00 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten Optionen:       

Riegler: Medizintechnikspezialist ergänzt Qualitätsmanagement mit Norm für Primärpackmittel

Primärpackmittel nach DIN EN ISO 15378 aus Reinräumen der ISO Klasse 7 - (Bild: Riegler).
Primärpackmittel nach DIN EN ISO 15378 aus Reinräumen der ISO Klasse 7 - (Bild: Riegler).
Die Riegler GmbH & Co. KG aus Mühltal wurde im Rahmen der Re-Zertifizierung der ISO 13485 und 9001 erstmalig nach ISO 15378 mit Wirkung zum 31. Oktober 2019 zertifiziert. Wie das Unternehmen weiter mitteilt, werden mit der ISO 15378 die Ansprüche der ISO 9001 mit den Anforderungen an die „Gute Herstellpraxis (GMP)“ speziell für Primärpackmittel verknüpft. Das Qualitätsmanagementsystem stellt demnach damit die hohen, internationalen Anforderungen nach der Norm für pharmazeutische und medizinische Primärpackmittel sicher.

„Für unser Unternehmen ist es ein weiterer und wichtiger Schritt in die Zukunft. Durch die Erweiterung der Zertifizierung beweisen wir die hohe Produktqualität und erfolgreiche Qualitätsentwicklung bei Riegler“, so André Neubauer, der für das Qualitätsmanagement bei der Riegler GmbH & Co. KG verantwortlich ist. Auf Grundlage eines zertifizierten, in der Praxis gelebten Managementsystems erfüllt der Medizintechnikspezialist Riegler die Kundenvorgaben, die regulatorischen Anforderungen der Reinraumprozesse sowie die Erfordernisse an eine nachhaltige, ressourcenschonende Produktion. „Die zusätzliche Zertifizierung ist ein weiterer Schritt der stetigen und nachhaltigen positiven Entwicklung und Qualitätsorientierung unserer Mitarbeiter“, so Dr. Thomas Jakob, Leiter der Business Unit Medizintechnik.

Anzeige

Über Riegler
Seit dem Jahr 1946 ist die Riegler GmbH & Co. KG als Systemlieferant in der Kunststoffverarbeitung und Entwicklungspartner für kunststoffbasierte Produktlösungen tätig. Zu den Kernkompetenzen zählen Entwicklung, Konstruktion, Werkzeugbau, Spritzguss- und Blasformfertigung sowie ein breites Spektrum an Montage-, Veredelungs- und Logistikdienstleistungen. Der Großteil der Produktion befindet sich in Reinräumen gemäß ISO 14644-1 Klasse 7. Auf rund 55.000 Quadratmetern Fläche arbeiten über 300 Mitarbeiter an drei Standorten im hessischen Mühltal und Ober-Ramstadt.

Seit 2005 ist die Riegler GmbH & Co. KG ein Tochterunternehmen der international agierenden, familiengeführten Wirthwein-Gruppe, zu der weltweit 22 Unternehmen in Europa, Asien und den USA gehören. Mehr als 3.650 Mitarbeiter sind in den Geschäftsfeldern Automotive, Bahn, Elektroindustrie, Hausgeräte, Medizintechnik und Innenausbau bei der Unternehmensgruppe Wirthwein tätig.

Weitere Informationen: www.riegler-medical.com

Riegler GmbH & Co. KG, Mühltal

  insgesamt 4 News über "Riegler" im News-Archiv gefunden

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


  zurück zum Seitenanfang


Premium-Partner
Top News / Meist gelesen
Apps für die Kunststoffbranche
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

Jetzt anmelden!

Jetzt Kosten im Einkauf senken!
Neuware-Restmengen, Regranulate oder Mahlgüter für Ihre Produktion erhalten Sie in der Rohstoffbörse.

Neue und gebrauchte Maschinen & Anlagen finden Sie in der großen Maschinenbörse.

Kostenfreie Nutzung aller Börsen! Registrieren Sie sich jetzt!

Handelsvertreter-Börse
Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland?
Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten?
Hier finden Sie das optimale Umfeld!

5 Anfragen von Unternehmen
1 Anfragen von Handelsvertretern

Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Deutsches Kunststoff Museum
Das Exponat des Tages

Aktuelle Rohstoffpreise
Preise von Angeboten
in der Rohstoffbörse
PC Granulat [€/kg]
Neue Fachbücher
Präparation - Unverstärkte, hochgefüllte und verstärkte Kunststoffe – Ätzen für Strukturuntersuchungen

Die Beurteilung des Gefüges von Kunststoffen in der Mikroskopie hat sich als Mittel zur Qualitätskontrolle und Schadensanalyse etabliert. [mehr]