plasticker-News

Anzeige

04.08.2022, 14:22 Uhr | Lesedauer: ca. 2 Minuten    

Brüggemann: Übernahme der italienischen Auserpolimeri – Ausbau des Geschäftes mit Kunststoffadditiven

Brüggemann, Anbieter maßgeschneiderter Lösungen in den Bereichen Polymeradditive, Industriechemikalien und Ethanol, will durch die Übernahme von Auserpolimeri, einem Entwickler und Hersteller von funktionalisierten Polymeren aus dem italienischen Piano di Coreglia, Provinz Lucca in der Toskana, zum 29. Juli 2022, eine signifikante Erweiterung der Marktpräsenz im Bereich hochwertiger Kunststoffadditive erreichen. Dabei kooperiert das Unternehmen eng mit der Eigenmann & Veronelli-Gruppe. Den weiteren Unternehmensangaben zufolge wächst Brüggemann insgesamt auf über 300 Mitarbeiter bei einem Umsatzvolumen von 210 Mio. Euro pro Jahr. Weitere finanzielle Details der Übernahme werden nicht genannt.

„Die chemisch funktionalisierten Polymere auf Polyolefinbasis von Auserpolimeri spielen als Schlagzähmodifikatoren, Kompatibilisatoren, Kopplungsmittel und Haftvermittler eine Schlüsselrolle bei der Verbesserung des Leistungsniveaus technischer Kunststoffe für vielfältige Anwendungsgebiete. Sie ergänzen und komplettieren in idealer Weise unsere bestehende Palette an Hochleistungsadditiven“, so Dr. Klaus Bergmann, Bereichsleiter Kunststoffadditive bei Brüggemann.

Anzeige

Sowohl Brüggemann als auch Auserpolimeri gelten als etablierte Hersteller mit ausgewiesener Expertise und langjährigen, internationalen Kundenbeziehungen und sind in den letzten Jahren stark gewachsen. Brüggemann-Geschäftsführer Dr. Stefan Lätsch betont, dass die Eigenmann & Veronelli-Gruppe nicht nur den Auserpolimeri-Standort nahe Lucca durch Investitionen in Anlagen und Personal gefördert, sondern auch das Kundennetzwerk global erweitert habe.

Gabriele Bonomi, CEO der Eigenmann & Veronelli Gruppe: "Wir freuen uns sehr über den Abschluss dieser Transaktion. Brüggemann ist ein hochqualifizierter Partner, mit dem Auserpolimeri die kommenden Herausforderungen des Marktes annehmen und das außerordentliche Wachstum fortsetzen wird. Die E&V Gruppe wird den Erlös aus dem Verkauf reinvestieren, um ihren strategischen Plan zu verfolgen."

Auserpolimeri und Brüggemann verbindet nicht zuletzt der Fokus auf hochspezialisierte Applikationen, in denen Agilität, Produktkenntnis und Beratungsstärke vor allem in der Anwendungstechnik als unabdingbare Erfolgsfaktoren gelten. Hierzu Dr. Stefan Lätsch: „Das Bekenntnis zu kompromissloser Qualitätssicherung und zu stetiger Innovation sehen wir als einen bedeutenden gemeinsamen Nenner. Wir heißen unsere neuen, hochqualifizierten KollegInnen herzlich willkommen und freuen uns darauf, unsere Aktivitäten gemeinsam weiter auszubauen. Von den kurzen Wegen zwischen Vertrieb, F&E, der Anwendungstechnik und Produktion profitieren Kunden beider Häuser – künftig können wir Kunden im Schulterschluss noch passgenauere Lösungen für markt- und produktbezogene Fragestellungen bieten.“

Weitere Informationen: www.brueggemann.com, www.eigver.com

L. Brüggemann GmbH & Co. KG, Heilbronn

» insgesamt 28 News über "Brüggemann" im News-Archiv gefunden

Ihre News im plasticker? Bitte senden Sie Ihre Pressemitteilungen an redaktion@plasticker.de!


» zurück zum Seitenanfang


Top News / Meist gelesen
plasticker Newsletter
Wir informieren Sie schnell, umfassend und kostenlos über das, was in der Branche passiert.

» Jetzt anmelden!

» Weiterempfehlen

Machen Sie Ihre Reste zu Geld!
Sie haben Neuware-Restmengen, Mahlgüter oder Produktionsabfälle?

Dann veräußern Sie diese kostenlos
in der Rohstoffbörse.

Für Ihre ausrangierten Maschinen und Anlagen finden Sie Abnehmer in der Maschinenbörse.
Handelsvertreter-Börse

Benötigen Sie für Ihre Produkte und Dienstleistungen Vertriebspartner im In- und Ausland? Oder können Sie selbst eine Vertretung anbieten? Hier finden Sie das optimale Umfeld!

2 Anfragen von Unternehmen
0 Anfragen von Handelsvertretern

» Eigene Anfragen kostenfrei inserieren

Aktuelle Rohstoffpreise
Neue Fachbücher
Auslegung von Anguss und Angusskanal - Spritz­gieß­werk­zeu­ge erfolgreich einsetzen

Das Angusssystem hat einen starken Einfluss auf den Spritzgießprozess. Dennoch wird in der Fachliteratur zum Spritzgießen die Gestaltung des Angusssystems und dessen Bedeutung oftmals nur am Rande behandelt.